Wir begrüßen Sie auf der Homepage des Straßenbahner Sportkegelclubs Edelweiss Mannheim

News

18.10.2019 (VG)

Spielwoche 5 - Die Aufstellung

Die Edelweissen geben folgende Mannschaftsaufstellungen bekannt:

 

 

SSKC 2 - SG Lampertheim 4

Sonntag 20.10.2019, 09:00 Uhr auf dem Waldhof

Thomas, Markus, Bernd, Benjamin, Volker, Stefan
Ers.: Oliver, Andreas

 

 

SSKC 1 - SG Fidelio 49/ESG Frankonia Karlsruhe 1

Sonntag 20.10.2019, 11:00 Uhr auf dem Waldhof

Harry, kai, Klaus, Patrick, Sven, Ralf
Ers.: Benjamin, Volker


SG T/SSKC - SG Laudenbach
Sonntag 20.10.2019, 14:30 Uhr
Jaqueline, Renate N., Alexandra, Antonia, Elisabeth, Rebecca
Ers.: Renate F., Brigitte
 

 

"Gut Holz" Edelweiss

SG Teutonia/SSKC Edelweiss

16.09.2019 (VG)

Spielwoche 5 - Vorbericht

SG Teutonia/SSKC Edelweiss gegen SG Laudenbach

 

 

Am kommenden Sonntag empfängt die Spielgemeinschaft der Teutonia und der Edelweissen, den Tabellen-Vierten SG Laudenbach.
In der letzten Saison spielte Laudenbach in der Landesliga 2 und wurde dort mit 22:10 Punkten Vizemeister.  Der heimschnitt lag bei 2483LP, Auswärtsschnitt 2507LP, Gesamtschnitt 2495LP.
In der laufenden Saison gewann Laudenbach die Heimspiele und verlor die Auswärtsspiele:
Bei 89 Weinheim 2598:2443, gegen DKC RW/GN Walldorf 1 2355:2221, Bei TSG Heilbronn 2609:2474, gegen DKC 80 Eberbach 2469:2268.

 

 

Das Spiel beginnt am 20.10.2019 um 14:30 Uhr beim Keglerheim Waldhof, Märker Querschlag 12-14, 68305 Mannheim - Bahnen 5-8

SSKC Edelweiss Mannheim 1

16.10.2019 (VG)

Spielwoche 5 - Vorbericht

SSKC Edelweiss Mannheim 1 SG Fidelio 49/ESG Frankonia Karlsruhe 1

 

 

Am kommenden Sonntag spielen die Edelweissen wieder zuhause.
Sie empfangen die SG Fidelio 49/ESG Frankonia Karlsruhe 1.
Die Spielgemeinschaft gründete sich zur aktuellen Runde und besteh aus dem SKC Fidelio 49 Karlsruhe und der ESG Frankonia Karlsruhe.
Fidelio spielte in der vergangenen Saison in der Verbandsliga und belegte dort mit 10:30 Punkten den 10.Platz.  Der Heimschnitt lag bei 5604LP, der Auswärtschnitt bei 5431LP und der Gesamtschitt bei 5517LP. 
Frankonia spiielte in der Bezirksliga 1 und belegte dort den 5.Platz mit 16:12 Punkte bei einem Heimschnitt von 5232LP, Auswärtsschnitt 5286LP und Gesamtschnitt 5259LP.
In die neue Saison startete die SG mit einem Sieg bei SG GH/GW Sandhausen 2 5299:5325LP gefolgt von einer Heimniederlage gegen SG Königsbach 1 (5468:5488).  Auch bei der SG Waldhof 1 verlor Karlsruhe mit 5530:5428.
Zuletzt gewann die SG gegen die TG SKA Rimkbach mit 5482:5481.
So steht Karlsruhe mit 4:4 Punkten auf dem 5.Platz, bei einem Heimschnitt von 5473LP, Auswärtsschnitt 5377LP, Gesamtschnitt 5425LP.

 

 

Das Spiel beginnt am 20.10.2019 um 11:00 Uhr beim Keglerheim Waldhof, Märker Querschlag 12-14, 68305 Mannheim - Bahnen 3-8

SSKC Edelweiss Mannheim 2

16.10.2019 (VG)

Spielwoche 5 - Vorbericht

SSKC Edelweiss Mannheim 2 gegen SG Lampertheim 4

 

 

Am kommenden Sonntag steht der 5.Spieltag an.
Die Zweite empfängt den Tabellen-Fünften SG Lampertheim 4.
In der letzten Saison spielte die SG in der Kreisliga A und belegte dort dem 4.Platz mit 16:12 Punkten.  Der Heimschnitt lag bei 2444LP, der Auswärtsschnitt bei 2470LP und der Gesamtschnitt bei 2457LP.
In die laufende Saison starteten die Lampertheimer mit 2 Siegen:  Gegen BKC Heidelberg mit 2518:2355 und bei Rollendem Glück Lampertheim 2 2411:2485.
Es folgten 2 Niederlagen: Bei SG GH/GW Sandhausen 3 2488:2280 und gegen ATB Heddesheim 3 2525:2548.  Zuletzten siegte Lampertheim zuhause gegen SG 77 Deutsche Eiche Waldhof/SKV Sandhofen 3 mit 2583:2487.
So steht Lampertheim mit 6:4 Punkten auf dem 5.Platz mit einem HS von 2542LP, AS 2383LP und GS 2478LP.

 

 

Das Spiel beginnt am 20.10.2019 um 09:00 Uhr beim Keglerheim Waldhof, Märker Querschlag 12-14, 68305 Mannheim - Bahnen 3-8

Rebecca Heß 431LP

13.10.2019 (VG)
Spielwoche 4 - Bericht

Blau-Weiß Ketsch gegen SG Teutonia/SSKC Edeiwelss

Die Teutonia/Edelweiss verlor heute bei Blau-Weiß Ketsch mit 2517:2480.

 

 

Zu 4.Spielwoche musste die SG Teutonia/SSKC Edelweiss heute bei Blau-Weiß Ketsch antreten.
Um 14 Uhr ging es auf den Plattenbahnen in Ketsch los.
Durch diverse Ausfälle musste die Mannschaft umgebaut werden.
So spielten als Startpaar zunächst Renate Fornal und Elisabeth Lickfeld.
Die SG kam zunächst nicht richtig in die Gänge und so erzielte Renate F. und Elisabeth jeweils 183LP gegen 218LP und 215LP - die Gastgeberinnen gingen zu Beginn mit 67LP in Führung.
Im zweiten Durchgang spielte Elisabeth nun sehr starke 235LP und Renate F. 199LP gegen 202LP und 201LP - die SG holte sich 31LP zurück und lag nun nur noch 36LP in Rückstand.
Als Mittelpaar spielten jetzt Antonia Wilkins und Stefanie Heckmann.
Stefanie startete mit 213LP, dicht gefolgt von Antonia mit 210LP.  Ketsch erzielte 218LP und 174LP, womit die Teutonia/Edelweiss wieder 31LP gut machten.
Zur "Halbzeit" stand es 1228:1223 - Ketsch lag nur noch 5LP in Führung.
Anatonia spielte nun 212LP und Stefanie 201LP.  Ketsch wechselte in diesem Durchgang aus und kam auf starke 238LP und kombiniert 160LP - die Mannheimerinnen machten 15LP gut und übernahmen die Führung mit 10 Kegel.
Es stand zu diesem Zeitpunkt 1626:1636.
Als Schlusspaar spielten bei den Gästen Rebecca Heß und Rosemarie Jakobitz.
Rebecca starte mit starken 230LP und Rosemarie mit 215LP gegen Sehr starke 247LP und 188LP.  Die Spielgemeinschaft machte in diesem Durchgang 10LP gut und ging mit 20LP Vorsprung in den finalen Durchgang.
Hier erzielte Rebecca nun 201LP und Rosemarie 198LP.  Die Gastgeberinnen konnten hier sehr starke 242LP und 214LP erzielten.
Somit machten Sie im Endspurt 57LP gut.
Das Spiel endete 2517:2480, mit 37LP Unterschied, zu Gunsten der Ketscherinnen.

 

 

Im ersten Durchgang 67LP und im letzten Durchgang 57LP abgegeben, in den restlichen Durchgängen zusammen 87LP gutgemacht.
So lief das Spiel für die Mannheimerinnen.
Mit 2:4 Punkten stehen Sie nun auf dem 6.Platz - Ketsch steht mit 4:4 Punkten auf Platz 3.

 

 

Zu den Einzelergebnissen:
Für die Teutonia/Edelweiss spielten: Rebecca Heß 431LP, Antonia Wilkins 422LP, Elisabeth Lickfeld 418LP, Stefanie Heckmann 414LP, Rosemarie Jakobitz 413LP, Renate Fornal 382LP
Ketsch spielte: 489LP, 456LP, 420LP, 416LP, 402LP, 334LP

13.10.2019 (VG)
Spielwoche 4 - Bericht

SG 1925 Viernheim/Bahnfrei Hemsbach 4 gegen SSKC Edelweiss Mannheim 2

Die Zweite der Edelweissen gewann gestern bei der SG 1925 Viernheim/Bahnfrei Hemsbach 4 mit 2503:2569

 

 

Die Spielwoche 4 brachte die Edelweissen gestern nach Hemsbach, zu der 4.Mannschaft der SG aus Viernheim und Hemsbach.
Um 17 Uhr war hier Spielbeginn.  Im Vergleich zum Spiel in Viernheim gab es einige Veränderungen, da die 1.Mannschaft zeitgleich in Hockenheim spielte.
Für die Edelweissen spielten zu Beginn Thomas Haass, Markus Pföhler und Bernd Ehret.
Markus startete mit sehr starken 236LP, Bernd mit 220LP und Thomas mit 203LP gegen 220LP, 195LP und 174LP - die Edelweissen gingen mit 70LP in Führung.
Im zweiten Durchgang spielte Thomas nun unglaubliche 261LP ab, während Bernd 201LP und Markus 180LP spielten.  Die Gastgeber erzielten 205LP, 198LP und 196LP - so bauten die Edelweissen die Führung um 43LP aus.
Zur "Halbzeit" Stand des 1188:1301 - die Mannheimer führten mit 113LP.
Die Edelweissen schickten nun Oliver Hoffmann, Lothar Dommer und Stefan Haass auf die Bahnen.
Stefan startete mit starken 234LP, Oliver 206LP und Lothar 188LP gegen 238LP, 230LP und 190LP - die Spielvereinigung machte 30LP gut.
So gingen die Edelweissen mit 83LP Vorsprung in den finalen Durchgang.
Oliver erzielte nun 216LP, Stefan 214LP und Lothar 210LP gegen 228LP, 222LP und 207LP - gaben die Edelweissen noch einmal 17LP ab.
Das Spiel endete 2503:2569, mit 66LP Unterschied, zu Gunsten der Edelweissen.

 

 

Nach dem 4.Sieg im 5.Spiel stehen die Edelweissen zusammen mit der SG aus Hockenheim auf den ersten 2 Plätzen.
Markus Pföhler spielte mit 416LP seine neue persönliche Bestleistung über 100 Wurf - herzlichen Glückwunsch hierzu.

 

 

Zu den Einzelergebnissen:
Für die Edelweissen spielten: Thomas Haass 464LP, Stefan Haass 448LP, Oliver Hoffmann 422LP, Bernd Ehret 421LP, Markus Pföhler 416LP, Lothar Dommer 398LP
Viernheim/Hemsbach spielte: 460LP, 458LP, 425LP, 397LP, 393LP, 370LP

Ralf Keller 969LP

12.10.2019 (VG)

Spielwoche 4 - Bericht

SKC Hockenheim 1 gegen SSKC Edelweiss Mannheim 1

Die erste Mannschaft der Edelweissen verlor heute beim SKC Hockenheim 1 mit 5434:5400

 

 

Zum 4.Spieltag musste die erste Mannschaft der Edelweissen heute zum SKC Hockenheim 1.
Es war das Duell der beiden Aufsteiger der letzten Saison.
Mit leichter Verspätung konnte das Spiel um 15:00 Uhr beginnen.
Für die Edelweissen spielten zunächst Kai Lehmann und Ralf Keller.
Ralf begann mit 224LP, dicht gefolgt von Kai mit 219LP gegen 214LP und 209LP - so gingen die Gäste zunächst mit 20LP in Führung.
Im zweiten Durchgang steigerte sich Ralf auf starke 249LP und Kai auf 220LP, doch auch auf der Gegenseite wurde angezogen.  So wurden hier sehr starke 261LP und 226LP erzielt.
Mit den ersten 100 Wurd spielte Ralf 473LP, Kai 439LP gegen 475LP und 435LP.
Hockenheim holte 18LP auf und lag nur noch 2 Kegel hinter den Edelweissen.
Ralf spielte jetzt 234LP und Kai 204LP gegen sehr starke 252LP und 221LP - Hockenheim machte weitere 35LP gut und ging damit mit 33LP in Führung.
Im letzten Durchgang der Startpaare legte Ralf noch einmal nach und spielte jetzt sehr starke 262LP ab.  Kai erzielte hier 214LP - die Gegner 250LP und 223LP.
Mit den zweiten 100 Wurf spielte Ralf 496LP, Kai 418LP - die Gegner 502LP und 444LP.
So stand es jetzt 1856:1826 - die Edelweissen lagen mit 30LP in Rückstand.
Als Mittelpaar spielten für die Edelweissen Harry Superka und Klaus Morsch.
Harry startete mit sehr starken 256LP, Klaus mit 213LP gegen 217LP und 209LP - die Edelweissen machten 43LP gut und gingen mit 13LP in Führung.
Es folgte ein schwacher Durchgang der Gäste:  Harry 202LP und Klaus 197LP gegen 233LP und 210LP - die Edelweissen gaben 45LP ab.
Mit den ersten 100 Wurf spielte Harry 458LP, Klaus 410LP gegen 442LP und 427LP.
Zur "Halbzeit" stand es 2726:2694 - die Mannheimer lagen nun mit 32LP in Rückstand.
Hockenheim wechselte nun aus.
Harry spielte jetzt sehr starke 250LP, Klaus 231LP gegen 242LP und 235LP.  Die Gäste machten 5LP gut und reduzierten den Rückstand auf 27LP.
Im letzten Durchgang der Mittelpaare erzielte Klaus 216LP, Harry 204LP - die Gegner 218LP und 206LP.  So machten die Hockenheimer 4LP gut.
Mit den zweiten 100 Wurf spielte Harry 454LP, Klaus 447LP - die Gegner 453LP und 448LP.
Es stand jetzt 3626:3595 - Hockenheim lag 31LP in Führung.
Als Schlusspaar spielten für die Edelweissen Sven Christmann und Patrick Schetelich.
Patrick startete mit 209LP und Sven mit 201LP gegen 227LP und 217LP - die Edelweissen gaben weitere 34LP ab und lagen nun mit 65LP in Rückstand.
Im zweiten Durchgang lief es bei den Edelweissen besser.  Sven spielte jetzt starke 240LP, Patrick 231LP, doch auch Hockenheim legte nach: 251LP und 225LP.
So baute Hockenheim die Führung um 5LP aus.
Mit den den ersten 100 Wurf spielte Sven 441LP, Patrick 440LP, gegen 478LP und 442LP.
Es stand jetzt 4546:4476 - die Edelweissen lagen 70LP in Rückstand.
Patrick spielte nun starte 241LP und Sven 232LP gegen 238LP und 226LP - die Edelweissen machten 9LP gut und lagen vor dem finalen Durchgang mit 61LP in Rückstand.
Patrick spielte jetzt starke 248LP und Sven 203LP gegen 226LP und 198LP - die Edelweissen machten 27LP gut.
Mit den zweiten 100 Wurf spielte Patrick 489LP, Sven 435LP gegen 452LP und 436LP.
So endete das Spiel 5434:5400, mit 34LP Unterschied, zu Gunsten der Hockenheimer.

 

 

Die dritte Niederlage im vierten Spiel und der Tabellenplatz 9 trotz bestem Gesamtschnitt der Liga.
Über den Edelweissen stehen nun 7 Mannschaften mit je 4:4 Punkten.  Somit sieht der Tabellenplatz zur Zeit dramatischer aus als er ist.
 

 

Zu den Einzelergebnissen:
Für die Edelweissen spielten: Ralf Keller 969LP, Patrick Schetelich 929LP, Harry Superka 912LP, Sven Christmann 876LP, Klaus Morsch 857LP, Kai Lehmann 857LP
Hockenheim spielte: 937LP, 930LP, 919LP, 890LP, 878LP, 453LP, 427LP

11.10.2019 (VG)

Spielwoche 4 - Die Aufstellung

Die Edelweissen geben folgende Mannschaftsaufstellungen bekannt:

 

 

SKC Hockenheim 1 - SSKC 1

Samstag 12.10.2019, 14:45 Uhr in Hockenheim

Kai, Ralf, Harry, Klaus, Sven, Patrick
Ers.: Benjamin, Volker

 

 

Sg 1925 Viernheim/Bahnfrei Hemsbach 4 - SSKC 2

Samstag 12.10.2019, 17:00 Uhr in Hemsbach

Thomas, Andreas, Bernd, Oliver, Markus, Stefan
Ers.: Lothar, Jürgen


Blau-Weiß Ketsch - SG T/SSKC
Sonntag 13.10.2019, 14:00 Uhr
Renate F., Renate N., Stefanie, Jaqueline, Rebecca, Rosemarie
Ers.: Antonia, Alexandra
 

 

"Gut Holz" Edelweiss und Teutonia/Edelweiss

SG Teutonia/SSKC Edelweiss

07.10.2019 (VG)

Spielwoche 4 - Vorbericht

Blau-Weiß Ketsch gegen SG Teutonia/SSKC Edelweiss

 

 

Am kommenden Sonntag muss die Teutonia/Edelweiss zum Tabellen-Achten Blau-Weiß Ketsch.
In der vergangenen Saison gewann die Teutonia in Ketsch mit 2376:2568.
Ketsch belegte am Ende der Saison, mit 20:16 Punkten, den 6.Platz mit einem Heimschnitt von 2512LP, einem Auswärtsschnitt von 2508LP und einem Gesamtschnitt von 2510LP.
In die neue Saison startete Ketsch mit zwei Niederlagen: Bei DKC RW/GN Walldorf 1 2329:2327 und gegen TSG Heilbronn 1 2458:2514.
Am vergangenen Spieltag gewann Ketsch beim DKC 80 Eberbach mit 2427:2469.
So steht Blau-Weiß mit 2:4 Punkten auf dem 8.Platz.  Der Heimschnitt liegt bei 2458LP, der Auswärtsschnitt bei 2398LP und der Gesamtschnitt bei 2418LP.

 

 

Das Spiel beginnt am 13.10.2019 um 14:00 Uhr bei der SpVgg 06 Ketsch, Am Waldsportplatz 1, 68775 Ketsch - Bahnen 1-4

SSKC Edelweiss Mannheim 2

07.10.2019 (VG)

Spielwoche 4 - Vorbericht

SG 1925 Viernheim/Bahnfrei Hemsbach 4 gegen SSKC Edelweiss Mannheim 2

 

 

Am kommenden Samstag muss die Zweite der Edelweissen zum Tabellen-Sechsten SG 1925 Viernheim/Bahnfrei Hemsbach 2.
In der vergangenen Saison spielte die SG noch in der Bezirksliga 1 und wurde dort 10:26 Punkten Achter.
Der Heimschnitt lag bei 5300LP, der Auswärtsschnitt bei 5130LP und der Gesamtschnitt bei 5215LP.
In den bisherigen 4 Spielen gewannen Sie auswärts und verloren zuhause:
Bei SG 77 Deutsche Eiche Waldhof/SKV Sandhofen 3 2409:2523, gegen SKC Bürstadt 1 2533:2552, bei ATB Heddesheim 3 2392:2459 und gegen SG 80/Kurpfalz/Neckarschleimer Plankstadt 2 2507:2692.
So steht die SG mit 4:4 Punkten auf dem 6.Platz, mit einem Heimschnitt von 2520LP, einem Auswärtsschnitt von 2491LP und einem Gesamtschnitt von 2506LP.

 

 

Das Spiel beginnt am 12.10.2019 um 17:00 Uhr im KV Hemsbach, Hüttenfelder Str.44, 69502 Hemsbach - Bahnen 3-8

SSKC Edelweiss Mannheim 1

07.10.2019 (VG)

Spielwoche 4 - Vorbericht

SKC Hockenheim 1 gegen SSKC Edelweiss Mannheim 1

 

 

Am kommenden Samstag müssen die Edelweissen zum Tabellen-Neunten SKC Hockenheim 1.
In der vergangenen Saison spielten beide Mannschaften in der Landesliga 2.
Die komplette Saison lieferten sich beide Mannschaften ein Kopf-an-Kopf-Rennen.  Während die Edelweissen am Ende meister wurden, holten sich die Hockenheimer die Vize-Meisterschaft mit 32:8 Punkten.  Der Heimschnitt lag bei 5413LP, der Auswärtsschnitt bei 5466LP und der Gesamtschnitt bei 5440LP.
In die neue Saison starteten die Hockenheimer mit 2 Niederlagen:  bei SG Königsbach 1 mit 5248:5103 und gegen SG Waldhof 1 mit 5226:5254.
Am vergangenen Spieltag gewannen Sie dann aber bei der heimstarken TG SKA Rimbach 1 mit 5285:5319.
So stehen die Hockenheimer mit 2:4 Punkten auf dem 9.Platz.

 

 

Das Spiel beginnt am 12.10.2019 um 14:45 Uhr beim VfL Hockenheim, Waldstr.5, 68766 Hockenheim - Bahnen 1-4

Benjamin Werner 476LP

06.10.2019 (VG)

Spielwoche 3a - Bericht

KC Rollendes Glück Lampertheim 2 gegen SSKC Edelweiss Mannheim 2

Die zweite Mannschaft der Edelweissen gewann, mit neuem Clubrekord, beim KC Rollendes Glück Lampertheim mit 2507:2727

 

 

Durch die 12 Mannschaften in der Bezirklsliga 4, musste die Zweite der Edelweissen heute antreten.
Um 09:30 Uhr war Spielbeginn bei dem FC Rollendes Glück Lampertheim 2.
Beide Mannschaften hatten die Möglichkeit einen Spieler aus der 1.Mannschaft nach unten zu nehmen, da die ersten Mannschaften spielfrei waren.
Für die Edelweissen spielten zu Beginn Oliver Hoffmann, Benjamin Werner und Bernd Ehret.
Bernd erwischte mit starken 229LP den besten Start, dicht gefolgt von Benjamin mit 225LP und Oliver mit 209LP.  Die Gastgeber spielten 212LP, 197LP und 195LP.
So gingen die Edelweissen zunächst mit 59LP in Führung.
Im zweiten Durchgang spielte Benjamin nun sehr starke 251LP, Bernd 226LP und Oliver 221LP - gegen 208LP, 198LP und 197LP.  Die Edelweissen bauten hier die Führung um 95LP aus.
Zur "Halbzeit" stand es 1207:1361 - die Edelweissen führten mit 154LP.
In der zweiten Hälfte gingen nun Stefan Haass, Patrick Schetelich und Volker Günderoth für die Edelweissen auf die Bahnen.
Volker startet mit 245LP, Stefan mit 236LP und Patrick mit 221LP.  Die Lampertheimer erzielten 224LP, 190LP und 183LP.  Die Mannheimer bauten die Führung um 105LP auf 259LP aus.
Im finalen Durchgang spielte jetzt Patrick starke 240LP, Volker 220LP und Stefan 204LP.  Die Gastgeber spielten hier einen sehr starken Durchgang mit 252LP, 240LP und 211LP und konnten damit 39LP gut machen.
So endete das Spiel 2507:2727, mit 220LP Unterschied, zu Gunsten der Edelweissen.

 

 

2678LP war der bisherige Clubrekord über 100Wurf - diesen konnten die Edelweissen heute um 49LP übertreffen.  Herzlichen Glückwunsch hierzu.
Bisher läuft es bei der zweiten Mannschaft sehr gut - Sie spielt auf einem hohen Niveau und steht nun mit 6:2 Punkten (bei einem Schnitt von 2623LP) weiter an der Tabellen-Spitze der Bezirksliga 4.
 

 

Zu den Einzelergebnissen:
Für die Edelweissen spielten: Benjamin Werner 476LP, Volker Günderoth 465LP, Patrick Schetelich 461LP, Bernd Ehret 455LP, Stefan Haass 440LP, Oliver Hoffmann 430LP
Lampertheim spielte: 442LP, 435LP, 423LP, 420LP, 394LP, 393LP

03.10.2019 (VG)

Spielwoche 3a - Die Aufstellung

Die Edelweissen geben folgende Mannschaftsaufstellung bekannt:

 

 

KC Rollendes Glück Lampertheim 2 - SSKC 2

Sonntag 06.10.2019, 09:30 Uhr in Lampertheim

Oliver, Benjamin, Bernd, Volker, Stefan, Patrick
Ers.: Markus, Lothar

 

SSKC 1 - spielfrei



SG T/SSKC - spielfrei
 

 

"Gut Holz" Edelweiss

SSKC Edelweiss Mannheim 2

02.10.2019 (VG)

Spielwoche 3a - Vorbericht

Rollendes Glück Lampertheim 2 gegen SSKC Edelweiss Mannheim 2

 

 

Am kommenden Wochenende ist ein Sonderspieltag in den Ligen mit mehr als 10 Mannschaften.  Da in der Bezirksliga 4 12 Mannschaften spielen, muss die Zweite der Edelweissen am Sonntag in Lampertheim antreten.
die 2.Mannschaften vom KC Rollendes Glück Lampertheim 2 spielte in der vergangenen Saison in der Kreisliga A und belegte dort mit 12:16 Punkten den 5.Platz.  Der Heimschnitt betrug 2481LP, der Auswärtsschnitt 2493LP und der Gesamtschnitt 2487LP.
In die neue Saison startete Lampertheim mit 2 Niederlagen: Bei der SG GH78/GW Sandhausen 3 mit 2569:2366 und gegen die SG Lampertheim 4 mit 2411:2485.
Am vergangenen Wochenende konnten die Lampertheimer bei der SG TV77 DE Waldhof/SKV Sandhofen 3 mit 2425:2467 die ersten Punkte einfahren.
So steht das Rollende Glück mit 2:4 Punkten auf dem 10.Platz.  Zuhause 2411LP und auswärts eimn Schnitt von 2417LP - somit ein Gesamtschnitt von 2415LP.
Da beide erste Mannschaften spielfrei sind, ist davon auszugehen, dass es auf beiden Seiten personelle Unterstützung von der 1.Mannschaft gibt.

 

 

Das Spiel beginnt am 06.10.2019 um 09:30 Uhr in der Biedensandhalle, Weidweg 6, 68623 Lampertheim - Bahnen 1-6