Wir begrüßen Sie auf der Homepage des Straßenbahner Sportkegelclubs Edelweiss Mannheim

News

SSKC Edelweiss Mannheim 2

19.02.2019 (VG)

Spielwoche 16  - Vorbericht

SG Waldhof 2 gegen SSKC Edelweiss Mannheim 2

 

 

Am kommenden Sonntag muss die zweite Mannschaft zum Tabellen-Fünften SG Waldhof 2.
Das Hinspiel gewannen die Edelweissen mit 5159:4901.
Waldhof verlor im Anschluss noch drei weitere Spiele: Gegen SG Vollkugel "die 13er" Waldhof 2 5142:5472, bei der SG Ladenburg/Käfertal/Dossenheim/Weinheim 3 5047:5010 und bei der SG Laudenbach 2 4842:4839.
Zuletzt gab es nun aber 5 Siege in Folge: Gegen ATB Heddesheim 2 5295:5153, bei Bahnfrei Weinheim 1 5008:5050, gegen TG SKA Rimbach 2 5423:5272, bei der SG 15er/RW Weinheim 1 4497:4814 und gegen Eintracht West Weinheim 1 5346:5316.
So steht die SG Waldhof 2 mit 18:12 Punkten auf dem 5.Platz mit einem Heimschnitt von 5296LP, einem Auswärtsschnitt von 4926LP und einem Gesamtschnitt von 5098LP.

 

 

Das Spiel beginnt am 24.02.2019 um 10:00 Uhr im Keglerheim Waldhof, Märker Querschlag 12-14, Mannheim - Bahnen 3-8

SSKC Edelweiss Mannheim 1

19.02.2019 (VG)

Spielwoche 16  - Vorbericht

SG 25 Viernheim/Bahnfrei Hemsbach 3 gegen SSKC Edelweiss Mannheim 1

 

 

Am kommenden Samstag fahren die Edelweissen zum Tabellen-Zehnten SG 25 Viernheim/Bahnfrei Hemsbach 3.
Das Hinspiel gewannen die Edelweissen mit 5536:5361.
Im Anschluss verlor die Spielgemeinschaft gegen Stolzer Kranz Walldorf 2 mit 5450:5483 und beim SKV Eggenstein 1 mit 5287:5092.
Es folgte ein Sieg im Kellerduell bei der SG KSC81/VfL/NT Hockenheim 2 mit 5084:5259.
Doch gleich darauf gab es wieder 4 Niederlagen: Bei Olympia Nussloch 1 5596:5292, gegen HKO Young Stars Karlsruhe 2 5280:5472, bei der SG 77/A9 Altlußheim 1 5519:5244 und gegen SKC Hockenheim 1 5421:5510.
Gegen Blau-Weiß Mörlenbach 1 konnten die Spielgemeinschaft mit 5511:5402 gewinnen, doch zuletzt gab es mit 5221:5183 wieder eine Niederlage beim TV Unterlenningen 1.
So steht die SG 25 Viernheim/Bahnfrei Hemsbach 3 mit 6:26 Punkten auf dem 10.Platz mit einem Heimschnitt von 5350LP, einem Auswärtsschnitt von 5225LP und einem Gesamtschnitt von 5280LP.

 

 

Das Spiel beginnt am 23.02.2019 um 14:45 Uhr im Sportcenter Hemsbach, Hüttenfelderstr.44, Hemsbach - Bahnen 1-4

Alexandra Günderoth 447LP

17.02.2019 (VG)

Spielwoche 14 - Bericht

SG DKC/RW Neulußheim 2 gegen SSKC Edelweiss Mannheim

Die Edelweiss-Mädels gewannen heute das Nachholspiel bei der SG DKC/RW Neulußheim 2 mit 2349:2510

 

 

Die Edelweissen-Mädels hatten heute das Nachholspiel beim Tabellen-Achten SG DKC/RW Neulußheim 2.
Trotz des Abstiegskampfes in dem beide Mannschaften stecken, hatten die Neulußheimerinnen den Edelweissen eine kurzfristige Verlegung des Spieles angeboten, da die Edelweissen am eigentlichen Spieltag nur 4 Spielerinnen hätten spielen lassen können.
Eine durchaus aussergewöhnlich faire Geste der Neulußheimerinnen, wofür sich die Edelweissen noch einmal ausdrücklich bedankten.
Pünktlich um 12:30 Uhr konnte es in Neulußheim losgehen.
Alexandra Günderoth spielte hier sehr starke 447LP und Santana Freier 351LP gegen 409LP und 440LP.
So stand es nach den Startpaaren 813:798 - die Gastgeberinnen führten mit 15 Kegel.
Als Mittelpaar spielten für die Gäste aus Mannheim Sabrina Werner 409LP und Rebecca Heß 421LP gegen 362LP und kombiniert 333LP.
So machten die Edelweissen hier 135LP gut.
Es stand jetzt 1508:1628 - die Edelweissen gingen mit 120LP in Führung.
Als Schlusspaar spielten für die Edelweiss-Mädels Stefanie Heckmann 438LP und Jennifer Keller 444LP gegen 395LP und 446LP - die Edelweissen machten hier noch einmal 41LP gut.
So endete das Spiel 2349:2510, mit 161LP Unterschied, zu Gunsten der Edelweissen.

 

 

Die Edelweissen stehen jetzt mit 10:16 Punkten auf dem 6.Platz, Neulußheim steht mit 8:18 Punkten auf Platz 8.
 

 

Zu den Einzelergebnissen:
Für die Edelweissen spielten: Alexandra Günderoth 447LP, Jennifer Keller 444LP, Stefanie Heckmann 438LP, Rebecca heß 421LP, Sabrina Werner 409LP, Santana Freier 351LP
Neulußheim spielte: 446LP, 409LP, 404LP, 395LP, 362LP, 186LP, 147LP

16.02.2019 (VG)

Spielwoche 14 - Die Aufstellung

Die Edelweissen geben folgende Mannschaftsaufstellung bekannt:

 

 

SG DKC/RW Neulußheim 2 - SSKC D

Sonntag 17.02.2019, 12:30 Uhr in Neulußheim

Alexandra, Santana, Rebecca, Sabrina, Stefanie, Jennifer
Ers.: -

 

 

SSKC 1 - spielfrei

 

 

SSKC 2 - spielfrei

 

 

"Gut Holz" Edelweiss

16.02.2019 (VG)

SSKC Edelweiss Mannheim wieder auf Bahnen-Suche

Eventhouse Weber in Brühl schließt seine Kegelbahnen
 

 

 

Wärend die erste Mannschaft der Edelweissen um die Meisterschaft der Landesliga 2 und den Aufstieg in die Landesliga 1 kämpft, während die Zweite und die Frauen um den Klassenerhalt kämpfen, flatterte eine unschöne Nachricht ins Haus.
Das Eventhouse Weber schließt ab dem 1.April seine 8-Bahnen-Anlage.

So kämpfen die Edelweissen nun also nicht nur auf sportlicher Ebene, sondern müssen sich schon jetzt aktiv um einen baldigen Umzug kümmern.
Nach dem Ende der Saison bleibt nicht wirklich viel Zeit, bis zur Mannschaftsmeldung für die kommende Saison.
So haben die Edelweissen schon jetzt verschiedene Bahnen angeschrieben.

Doch auch andersrum ist der Kontakt erwünscht.  Wer einen Tipp hat, wo noch Bahnen für den Spielbetrieb und auch Trainingszeiten frei sind, kann sich gerne bei den Edelweissen melden.

Seit 1970 betreiben die Edelweissen Sportkegeln.  Den Ursprung haben Sie in der Rheingoldhalle Mannheim, wo Sie bis einschließlich 1981/82 spielten.
Ab 1982/83 bis 1991/92 spielten Sie dann im neuen Landesleistungszentrum Mannheim.  1992/93 ging es wieder zurück in die Rheingoldhalle, bis zum Aufstieg 2004/05.  2005/06 und 2006/07 spielten Sie Ihre 200 Wurf wieder im Landesleistungszentrum bis dieses geschlossen wurde.
Der We führte auf die 4-Bahnen-Anlage in der Wattstr., doch dies auch nur für eine Saison, denn auch dort wurde die Anlage dicht gemacht.
Ab 2008/09 spielten die Edelweissen nun in Brühl und verlegten auch dem 01.10.2013 ihr Training dorthin.

SSKC Edelweiss Mannheim

15.02.2019 (VG)

Spielwoche 14  - Vorbericht

SG DKC/RW Neulußheim 2 gegen SSKC Edelweiss Mannheim

 

 

Am kommenden Sonntag müssen die Edelweiss-Mädels zum Tabellen-AchtenSG DKC/RW Neulußheim 2.
Neulußheim bot den Edelweiss-Mädels eine Spielverlegung an, da die Edelweissen zum offiziellen Spieltag hätten in Unterzahl antreten müssen.  Vielen Dank für diese faire Geste.
Das Hinspiel verloren die Edelweissen mit 2610:2614.
Auch gegen DSKC Kronau 1 konnten die Neulußheimerinnen mit 2576:2530 gewinnen.
Dann folgten 4 Niederlagen: Bei SG Laudenbach 1 2516:2199, gegen DKC Alt Heidelberg 2 2491:2633, bei Germania Lampertheim 1 2560:2013 und bei ESG Frankonia Karlsruhe 1 2454:2354.
Gegen DKC ATB Heddesheim 1 gewann Neulußheim mit 2591:2562.  Zu letzt verloren Sie gegen TSG Heilbronn 1 mit 2434:2556 und beim DSKC Kronau 1 mit 2463:2320.
So steht Neulußheim mit 8:16 Punkten auf dem 8.Platz, mit einem Heimschnitt von 2521LP, einem Auswärtsschnitt von 2327LP und einem Gesamtschnitt von 2408LP.

 

 

Das Spiel beginnt am 17.02.2019 um 12:30 Uhr in der Hardthalle Neulußheim, Kornstr.63, Neulußheim - Bahnen 1-4

SSKC Edelweiss Mannheim 1

10.02.2019 (VG)
Landesliga 2

Der Kampf um den Aufstieg in die Landesliga 1

 

 

Nur noch 4 Spieltage sind in der Landesliga 2 zu absolvieren und die Edelweissen mischen kräftig um den Aufstieg mit.
Zur Zeit stehen Sie nach 16 Spielen mit 27:5 Punkten auf dem zweiten Platz.  Zuhause sind Sie ungeschlagen und auswärts verloren Sie bei Blau-Weiß Mörlenbach 1 und SKC Hockenheim 1.
Zuletzt gab es 3 Siege, ein Unentschieden und zwei Siege in Folge.
Das Restprogram der Edelweissen:
Das nächste Spiel ist beim Tabellen-Zehnten SG 25 Viernheim/Bahnfrei Hemsbach 3.  Die SG konnte zuhause ein mal gewinnen und punktete auswärts 2 mal.
Als nächstes geht es zum Sechsten SKV Eggenstein 1.  Eggenstein konnte 6 von 9 Heimspielen siegreich gestalten - unter anderem gegen Nußloch.
Das vorletzte Spiel der Edelweissen ist zuhause gegen HKO Young Stars Karlsruhe 2.  Karlsruhe steht auf Platz 8 und gewann zwei mal auswärts - unter anderem in Eggenstein.
Das Finale steigt dann in Nußloch beim jetzigen Tabellen-Dritten Olympia Nußloch 1.
Nußloch gewann zuhause 6 Spiele und musste sich nur gegen Mörlenbach geschlagen geben.

 


Wie sieht es nun bei den anderen Mitstreitern aus?

SKC Hockenheim 1:
Platz 1 mit 28:6 Punkten aus 17 Spielen.
Zuhause eine Niederlage gegen Walldorf, auswärts 2 mal verloren (gegen Edelweiss und Nußloch).
Zuletzt 11 Siege in Folge und somit die Mannschaft der Stunde.
Das Restprogramm - 3 Spiele:
Bei SG 77/A9 Altlußheim 1 (4.), gegen SG KSC81/VfL/NT Hockenheim 2 (11.) und bei Blau-Weiss Mörlenbach 1 (5.).

 


Olympia Nußloch 1:
Platz 3 mit 24:10 Punkten aus 17 Spielen.
Zuhause eine Niederlage gegen Mörlenbach, auswärts 4 mal verloren (gegen Karlsruhe, Eggenstein, Edelweissen und SKC Hockenheim).
Zuletzt Niederlage in Hockenheim, davor Sieg gegen HKO 2, davor Niederlage in Eggenstein, davor 4 Siege.
Das Restprogramm - 3 Spiele:
Bei TV Unterlenningen 1 (9.), gegen Stolzer Kranz Walldorf 2 (7.) und eben gegen den Tabellenzweiten Edelweiss Mannheim.



Blau-Weiss Mörlenbach 1:
Platz 5 mit 18:14 Punkten aus 16 Spielen - ist jetzt aus dem Rennen, da Sie noch maximal 8 Punkte holen können und 9 Punkten Rückstand auf Platz 2 haben.

Kai Lehmann 936LP
10.02.2019 (VG)

Spielwoche 15 - Bericht

SSKC Edelweiss Mannheim 1 gegen Blau-Weiß Mörlenbach  1

Die erste Mannschaft der Edelweissen gewann heute gegen Blau-Weiß Mörlenbach 1 mit 5471:5246

 

 

Die Edelweissen empfingen heute den Tabellen-Vierten Blau-Weiß Mörlenbach 1 in Brühl.
Mörlenbach gab vor dem Spiel aus, mindestens 5500LP spielen zu müssen, um in Brühl eine Chance haben zu können.
Pünktlich um 14:00 Uhr konnte es los gehen.
Für die Edelweissen spielten zunächst Harry Superka, Kai Lehmann und Klaus Morsch.
Kai startete mit 224LP, dicht gefolgt von Harry und Klaus mit je 223LP.  Die Gegner erzielten starke 240LP, 222LP und 192LP - so gingen die Gastgeber mit 16LP in Führung.
Im zweiten Durchgang steigerte sich Klaus auf 231LP, Kai auf 229LP und Harry erzielte 201LP gegen 226LP, 209LP und 196LP - die Edelweissen bauten die Führung um 30Lp aus.
Mit den ersten 100 Wurf spielte Klaus 454LP, Kai 453LP, Harry 424LP - die Gegner 449LP, 448LP und 388LP.
Es stand 1331:1285 - die Edelweissen führten mit 46LP.
Mörlenbach wechselte den Spieler mit den 388LP nun aus.
Im dritten Durchgang spielte Kai nun starke 247LP, Harry 235LP und Klaus 220LP gegen 219LP, 207LP und 200LP - die Edelweissen machten weitere 76LP gut.
So ging es mit 122LP Unterschied in den letzten Durchgang der Startspieler.
Kai und Klaus spielten hier 236LP, Harry 230LP gegen 231LP, 214LP und 205LP - die Edelweissen machten noch einmal 52LP gut.
Mit den zweiten 100 Wurf spielte Kai 483LP, Harry 465LP und Klaus 456LP gegen 438LP, 433LP und 405LP.
Zur "Halbzeit" stand es 2735:2561 - die Edelweissen führten mit 174LP.
Für die Mannheimer spielten jetzt Sven Christmann, Patrick Schetelich und Ralf Keller.
Ralf startete mit sehr starken 255LP, gefolgt von Patrick 234LP und Sven 229LP gegen ebenfalls sehrt starken 250LP, 213LP und 205LP - die Edelweissen bauten die Führung um weitere 50LP auf 224LP aus.
Im zweiten Durchgang spielte Patrick 230LP, Sven 218LP, Ralf 214LP gegen 228LP, 219LP und 212LP - Edelweiss machte hier 3LP gut.
Mit den ersten 100 Wurf spielte Ralf 469LP, Patrick 464LP und Sven 447LP gegen 469LP, 441LP und 417LP.
Es stand 4115:3888 - die Gastgeber führten mit 227LP.
Wie schon in der Vorwoche war Ralf auch heute noch nicht ganz fit und wurde durch Stefan Haass ersetzt.
Sven spielte nun 224LP, Stefan 213LP, Patrick 202LP gegen 236LP, 234LP und 228LP - Mörlenbach machte hier 59LP gut.
So stand es vor dem finalen Durchgang 4754:4586 - die Edelweissen führten noch mit 168LP.
Patrick spielte nun sehr starke 181LP in die Vollen und räumte 80LP - also 261LP, Sven 239LP und Stefan 217LP gegen 223LP, 219LP und 218LP.  Die Edelweissen machten in diesem Durchgang 57LP gut.
Mit den zweiten 100 Wurf spielte Patrick und Sven je 463LP, Stefan 430LP gegen 457LP, 454LP und 447LP.
So endete das Spiel 5471:5246, mit 225LP Unterschied, zu Gunsten der Edelweissen.

 

 

Die Edelweissen stehen damit weiter auf Platz 2 mit jetzt 27:5 Punkten.
Auch SKC Hockenheim gewann gegen Nussloch und führt mit 28:6 Punkten, Nußloch liegt durch die Niederlage mit 24:10 Punkten auf Platz 3.
 

 

Zu den Einzelergebnissen:
Für die Edelweissen spielten: Kai Lehmann 936LP, Patrick Schetelich 927LP, Klaus Morsch 910LP, Sven Christmann 910LP, Harry Superka 889LP, Ralf Keller 469LP, Stefan Haass 430LP
Mörlenbach spielte: 916LP, 895LP, 882LP, 874LP, 853LP, 438LP, 388LP

Thomas Haass 874LP

10.02.2019 (VG)

Spielwoche 15 - Bericht

SSKC Edelweiss Mannheim 2 gegen SG 15er/RW Weinheim 1

Die zweite Mannschaft der Edelweissen gewann heute ohne Gegner 4924:0

 

 

Die Edelweissen hatten heute das Rückspiel gegen die SG 15er/RW Weinheim 1 auf dem Spielplan.
Aus Mangel an gesunden Spielern, traten die Weinheimer jedoch nicht an und so gewannen die Edelweissen bereits mit dem ersten gespielten Dreier um 11:30 Uhr.
Um 12:59 Uhr stand dann auch das offizielle Ergebnis fest.
Das Spiel endete 4924:0, zu Gunsten der Edelweissen.

 

 

Die Edelweissen stehen damit weiter auf Platz 8 mit jetzt 8:22 Punkten.
Die SG Laudenbach 2 und eben die SG 15er/RW Weinheim 1 verloren beide ihr Spiel und stehen mit 6:24 Punkten auf den Plätzen 9 und 10.
 

 

Zu den Einzelergebnissen:
Für die Edelweissen spielten: Thomas Haass 874LP, Sebastian Stephan 835LP, Oliver Hoffmann 825LP, Jürgen Hauser 820LP, Andreas Schwalbach 769LP, Lothar Dommer 427LP, Michael Impertro 374LP
Weinheim spielte: -

SSKC Edelweiss Mannheim 2

09.02.2019 (VG)

Spielwoche 15  - Vorbericht

SG 15er/RW Weinheim 1 tritt morgen nicht an

 

 

Die SG 15er/RW Weinheim 1 sagte die Teilnahme am Kellerduell morgen ab.
Die Weinheimer verfügen aktuell nur über 4 gesunde Spieler.
So spielt die zweite Mannschaft morgen erst ab 11:30 Uhr und über 6 Bahnen.

 

 

Das Spiel beginnt am 10.02.2019 um 11:30 Uhr im Eventhouse Weber, Luftschiffring 6, Brühl - Bahnen 1-6

09.02.2019 (VG)

Spielwoche 15 - Die Aufstellung

Die Edelweissen geben folgende Mannschaftsaufstellungen bekannt:

 

 

SSKC 2 - SG 15er/RW Weinheim 1

Sonntag 10.02.2019, 11:30 Uhr in Brühl

Thomas, Oliver, Michael, Sebastian, Jürgen, Andreas
Ers.: Lothar, Bernd

 

 

SSKC 1 - Blau-Weiss Mörlenbach 1

Sonntag 10.02.2019, 14:00 Uhr in Brühl

Harry, Kai, Klaus, Sven, Patrick, Ralf
Ers.: Stefan, Benjamin


SSKC D - spielfrei

 

 

"Gut Holz" Edelweiss

SSKC Edelweiss Mannheim 1

05.02.2019 (VG)

Spielwoche 15  - Vorbericht

SSKC Edelweiss Mannheim 1 gegen Blau-Weiss Mörlenbach 1

 

 

Am kommenden Sonntag empfängt die erste Mannschaft der Edelweissen den Tabellen-Vierten Blau-Weiss Mörlenbach 1.
Das Hinspiel gewann Mörlenbach mit 5403:5365.
Beim SKV Eggenstein 1 mussten sich die Mörlenbacher dann mit 5193:5108 geschlagen geben.
Es folgten zwei Siege: Bei SG KSC81/VfL/NT Hockenheim 2 5149:5270 und gegen HKO Young Stars Karlsruhe 2 5502:5146.  Beim SKC Hockenheim 1 verloren die Blau-Weissen mit 5637:5362 und gegen SG 77/A9 Altlußheim 1 mit 5398:5458.
Gegen TV Unterlenningen 1 gewannen die Mörlenbacher zuhause mit 5311:5234.
Wieder gab es zwei Niederlagen: Beim Stolzen Kranz Walldorf 2 mit 5525:5410 und gegen Olympia Nussloch 1 5301:5350.
Nun folgte ein Heimsieg gegen die SG KSC81/VfL/NT Hockenheim 2 mit 5322:5226.
Zuletzt verlor Mörlenbach bei der SG 25 Viernheim/Bahnfrei Hemsbach 3 mit 5511:5402.
So stehen die Mörlenbacher mit 18:12 Punkten auf dem 4.Platz mit einem Heimschnitt von 5381LP, einem Auswärtsschnitt von 5353LP und einem Gesamtschnitt von 5368LP.

 

 

Das Spiel beginnt am 10.02.2019 um 14:00 Uhr im Eventhouse Weber, Luftschiffring 6, Brühl - Bahnen 1-6

SSKC Edelweiss Mannheim 2

05.02.2019 (VG)

Spielwoche 15  - Vorbericht

SSKC Edelweiss Mannheim 2 gegen SG 15er/RW Weinheim 1

 

 

Am kommenden Sonntag empfängt die zweite Mannschaft der Edelweissen den Tabellen-zehnten SG 15er/RW Weinheim 1.
Das Hinspiel gewann Weinheim mit 4913:4833.
Auch bei der SG Ladenburg/Käfertal/Dossenheim/Weinheim 3 gewannen die 15er mit 4874:4954.
Zuletzt gab es aber 7 Niederlagen in Folge: Gegen ATB Heddesheim 2 4999:5090, Bei der TG SKA Rimbach 2 5163:4853, bei der Eintracht West Weinheim 1 5162:4874, gegen SG Vollkugel "die 13er" Waldhof 2 4402:5071, bei der SG Laudenbach 2 4991:3787, gegen Bahnfrei Weinheim 1 4844:5138 und gegen die SG Waldhof 2 4497:4814.
So steht Weinheim mit 6:22 Punkten auf dem 10.Platz mit einem Heimschnitt von 4825LP, einem Auswärtsschnitt von 4730LP und einem Gesamtschnitt von 4777LP.

 

 

Das Spiel beginnt am 10.02.2019 um 11:30 Uhr im Eventhouse Weber, Luftschiffring 6, Brühl - Bahnen 1-6

SSKC Edelweiss Mannheim 1

03.02.2019 (VG)

Landesliga 2

Der Kampf um den Aufstieg in die Landesliga 1

 

 

Nur noch 5 Spieltage sind in der Landesliga 2 zu absolvieren und die Edelweissen mischen kräftig um den Aufstieg mit.
Zur Zeit stehen Sie nach 15 Spielen mit 25:5 Punkten auf dem zweiten Platz.  Zuhause sind Sie ungeschlagen und auswärts verloren Sie bei Blau-Weiss Mörlenbach 1 und SKC Hockenheim 1.
Zuletzt gab es 3 Siege, ein Unentschieden und ein Sieg in Folge.
Das Restprogram der Edelweissen:
Das nächste Spiel ist gegen den Tabellen-Vierten Blau-Weiss Mörlenbach 1.  Auswärts konnten die Mörlenbächer 3 Siege einfahren (u.a. in Unterlenningen und in Nußloch).
Die Edelweissen müssen dann zum Tabellen-Zehnten SG 25 Viernheim/Bahnfrei Hemsbach 3.  Die SG konnte am Wochenende das erste mal zuhause gewinnen und punktete auswärts 2 mal.
Als nächstes geht es zum Sechsten SKV Eggenstein 1.  Eggenstein konnte 5 von 8 Heimspielen siegreich gestalten - zuletzt gegen Nußloch.
Das vorletzte Spiel der Edelweissen ist zuhause gegen HKO Young Stars Karlsruhe 2.  Karlsruhe steht auf Platz 8 und gewann zwei mal auswärts - unter anderem in Eggenstein.
Das Finale steigt dann in Nußloch beim jetzigen Tabellen-Dritten Olympia Nußloch 1.
Nußloch gewann zuhause 6 Spiele und musste sich nur gegen Mörlenbach geschlagen geben.

 


Wie sieht es nun bei den anderen Mitstreitern aus?

SKC Hockenheim 1:
Platz 1 mit 26:6 Punkten aus 16 Spielen.
Zuhause eine Niederlage gegen Walldorf, auswärts 2 mal verloren (gegen Edelweiss und Nußloch).
Zuletzt 10 Siege in Folge und somit die Mannschaft der Stunde.
Das Restprogramm - 4 Spiele:
Gegen Olympia Nußloch (3.), bei SG 77/A9 Altlußheim 1 (5.), gegen SG KSC81/VfL/NT Hockenheim 2 (11.) und bei Blau-Weiss Mörlenbach 1 (4.).

 


Olympia Nußloch 1:
Platz 3 mit 24:8 Punkten aus 16 Spielen.
Zuhause eine Niederlage gegen Mörlenbach, auswärts 3 mal verloren (gegen Karlsruhe, Eggenstein und die Edelweissen).
Zuletzt Sieg gegen HKO 2, davor Niederlage in Eggenstein, davor 4 Siege.
Das Restprogramm - 4 Spiele:
Beim SKC Hockenheim 1 (1.), bei TV Unterlenningen 1 (9.), gegen Stolzer Kranz Walldorf 2 (7.) und eben gegen den Tabellenzweiten Edelweiss Mannheim.



Blau-Weiss Mörlenbach 1:
Platz 4 mit 18:12 Punkten aus 15 Spielen.
Zuhause 2 mal verloren (Altlußheim und Nußloch), auswärts 3 Siege und 4 Niederlagen.
Zuletzt 2 Siege und 5 Niederlagen aus 7 Spielen.
Restproprogramm - 5 Spiele:
Bei den Edelweissen (2.), gegen Eggenstein 1 (6.), bei HKO Young Stars Karlsruhe 2 (8.), gegen SKC Hockenheim 1 (1.) und bei SG 77/A9 Altlußheim 1 (5.).


SG 77/A9 Altlußheim 1:
Platz 5 mit 17:15 Punkten aus 16 Spielen - ist jetzt raus, da Sie nur noch 4 Spiele haben und damit maximal mit dem Tabellen-Zweiten punktgleich ziehen könnten.
Dies würde jedoch voraussetzen, dass der Tabellen-Zweite keinen Punkt mehr holt.

SSKC Edelweiss Mannheim

03.02.2019 (VG)

Spielwoche 14 - Bericht

SG DKC/RW Neulußheim 2 gegen SSKC Edelweiss Mannheim

Damen verlegten Kurzfristig das Spiel auf den 17.02.2019

 

 

Die Edelweiss-Mädels und Frauen der SG DKC/RW Neulußheim 2 einigten sich kurzfristig das Spiel auf den 17.02.2019 zu verlegen.
Vielen Dank nach Neulußheim

Benjamin Werner 875LP

03.02.2019 (VG)

Spielwoche 14 - Bericht

Bahnfrei Weinheim 1 gegen SSKC Edelweiss Mannheim 2

Die zweite Mannschaft der Edelweissen verlor heute bei Bahnfrei Weinheim 1 mit 5077:4867

 

 

Die Edelweissen fuhren heute zum Tabellen-
Vierten Bahnfrei Weinheim 1.
Da Weinheim keinen Live-Ticker bedient, ist ein ausführlicherer Bericht leider nicht möglich.
Pünktlich um 10 Uhr ging es in Weinheim los.
Für die Edelweissen spielten zunächst Andreas Schwalbach (368LP) in Kombination mit Jürgen Hauser (371LP) 739LP, Thomas Haass 802LP und Oliver Hoffmann 799LP gegen 793LP, 832LP und 876LP.
So stand es zur "Halbzeit" 2501:2340 - die Gastgeber führten mit 161LP.
In der zweiten Hälfte spielten Bernd Ehret (451LP) in Kombination mit Sebastian Stephan (385LP) 836LP, Volker Günderoth 816LP und Benjamin Werner 875LP gegen 842LP, 852LP und 882LP.
So machten die Weinheimer hier 49LP gut.
Das Spiel endete 5077:4867, mit 210LP Unterschied, zu Gunsten der Weinheimer.

 

 

Die Edelweissen stehen damit weiter auf Platz 8 mit 6:22 Punkten - punktgleich mit den Plätzen 9 und 10 und 4 Punkte hinter Platz 7.
 

 

Zu den Einzelergebnissen:
Für die Edelweissen spielten: Benjamin Werner 875LP, Volker Günderoth 816LP, Thomas Haass 802LP, Oliver Hoffmann 799LP, Bernd Ehret 451LP, Sebastian Stephan 385LP, Jürgen Hauser 371LP, Andreas Schwalbach 368LP
Weinheim spielte: 882LP, 876LP, 852LP, 842LP, 832LP, 793LP

Patrick Schetelich 964LP

02.02.2019 (VG)

Spielwoche 14 - Bericht

SG KSC81/VfL/NT Hockenheim 2 gegen SSKC Edelweiss Mannheim 1

Die erste Mannschaft der Edelweissen gewann heute bei der SG KSC81/VfL/NT Hockenheim 2 mit 5271:5471

 

 

Die Edelweissen fuhren heute zum Tabellen-Letzten SG KSC81/VfL/NT Hockenheim 2.
Pünktlich um 11:30 Uhr konnte es auf den Bahnen des VfL Hockenheim losgehen.
Für die Edelweissen spielten zunächst Harry Superka und Kai Lehmann.
Harry startete mit 235LP, Kai mit 226LP gegen 238LP und 222LP - die Edelweissen gingen mit einem Kegel in Führung.
Im zweiten Durchgang spielte Harry 239LP, Kai 237LP gegen 242LP und 231LP - die Edelweissen machten 3LP gut.
Mit den ersten 100 Wurf spielte Harry 474LP, Kai 463LP, die Gegner 469LP und 464LP.
Es stand 933:937 - die Edelweissen führten mit 4 Kegel.
Im nächsten Durchgang erzielte Harry 248LP, Kai 212LP gegen 231LP und 202LP - die Edelweissen bauten die Führung um 27LP aus.
Im letzten Durchgang spielte Harry 216LP, Kai 207LP, die Gegner 213LP und 206LP - die Edelweissen machten weitere 4 Kegel gut.
Mit den zweiten 100 Wurf spielte Harry 464LP, Kai 419LP gegen 437LP und 415LP.
Es stand 1785:1820 - die Edelweissen führten nach dem Startpaar mit 35LP.
Als Mittelpaar spielten Klaus Morsch und Sven Christmann für die Gäste aus Mannheim.
Sven startete mit 225LP, Klaus mit 192LP gegen 232LP und 216LP - die Gastgeber holten sich 31LP zurück.
Klaus erzielte jetzt sehr starke 255LP, Sven 237LP gegen 222LP und 208LP - die Edelweissen machten wieder 62LP gut.
Mit den ersten 100 Wurf spielte Sven 462LP, Klaus 447LP gegen 440LP und 438LP.
Zur "Halbzeit" stand 2663:2729 - die Edelweissen führten jetzt mit 66LP.
Klaus spielte wieder sehr starke 255LP, Sven 233LP gegen 236LP und 207LP - die Edelweissen machten weitere 45LP gut und führten zwischenzeitlich mit 111LP.
Auch im letzten Durchgang erzielte Klaus sehr starke 255LP, Sven 206LP gegen 224LP und 217LP - die Edelweissen bauten die Führung um 20LP aus.
Mit den zweiten 100 Wurf spielte Klaus 510LP, Sven 439LP, die Gegner 460LP und 424LP.
Es stand jetzt 3547:3678 - die Edelweissen führten mit 131LP.
Als Schlusspaar spielten für Edelweiss Ralf Keller und Patrick Schetelich.
Ralf war bereits angeschlagen ins Spiel gegangen und musste nach 35 Wurf bereits durch Stefan Haass ersetzt werden.   Zusammen spielten Sie im ersten Durchgang 182LP, Patrick erzielte sehr starke 253LP gegen 242LP und 231LP - Hockenheim machte 38LP gut.
Im zweiten Durchgang spielte Patrick 220LP, Stefan 216LP gegen 216LP und 212LP - die Edelweissen machten 8 Kegel gut.
Mit den ersten 100 Wurf spielten Patrick 473LP, Ralf/Stefan 398LP gegen 458LP und 443LP.
Es stand jetzt 4448:4549 - die Edelweissen führten mit 101LP.
Hockenheim wechselte den 443LPer nun aus.
Im folgenden Durchgang spielte Patrick starke 241LP, Stefan 196LP gegen 221LP und 214LP - die Edelweissen machten 2 Kegel gut.
So gingen die Edelweissen mit 103LP Vorsprung in den finalen Durchgang.
Im letzten Durchgang spielte Patrick sehr starke 250LP, Stefan 235LP gegen 217LP und 171LP - die Edelweissen machten hier 97LP gut.
Mit den zweiten 100 Wurf spielte Patrick 491LP, Stefan 431LP, die Gegner 438LP und 385LP.
So endete das Spiel 5271:5471, mit 200LP Unterschied, zu Gunsten der Edelweissen.

 

 

Die Edelweissen stehen damit weiter auf Platz 2 mit 25:5 Punkten.
Auch SKC Hockenheim gewann in Walldorf und führt mit 26:6 Punkten, Nußloch gewann gegen HKO Young Stars Karlsruhe 2 und steht mit 24:8 Punkten auf Platz 3.
 

 

Zu den Einzelergebnissen:
Für die Edelweissen spielten: Patrick Schetelich 964LP, Klaus Morsch 957LP, Harry Superka 938LP, Sven Christmann 901LP, Kai Lehmann 882LP, Ralf Keller/Stefan Haass 829LP
Hockenheim spielte: 906LP, 900LP, 896LP, 879LP, 862LP, 443LP, 385LP

01.02.2019 (VG)

Spielwoche 14 - Die Aufstellung

Die Edelweissen geben folgende Mannschaftsaufstellungen bekannt:

 

 

SG KSC81/VfL/NT Hockenheim 2 - SSKC 1

Samstag 02.02.2019, 11:30 Uhr in Hockenheim

Harry, Sven, Kai, Klaus, Patrick, Ralf
Ers.: Stefan, Volker

 

Bahnfrei Weinheim 1 - SSKC 2

Sonntag 03.02.2019, 10:00 Uhr in Weinheim
Volker, Stefan, Thomas, Oliver, Benjamin, Bernd, Andreas, Oliver, Lothar, Sebastian
(ja nach Einsatz der Ersatz-Spieler in der Ersten)

 

 

SG DKC/RW Neulußheim 2 - SSKC D

Sonntag 03.02.2019, 12:30 Uhr in Neulußheim
Alexandra, Santana, Viviane, Sabrina, Stefanie, Jennifer
Ers.: -

 

 

"Gut Holz" Edelweiss

SSKC Edelweiss Mannheim 1

01.02.2019 (VG)

Landesliga 2

Der Kampf um den Aufstieg in die Landesliga 1

 

 

Nur noch 6 Spieltage sind in der Landesliga 2 zu absolvieren und die Edelweissen mischen kräftig um den Aufstieg mit.
Zur Zeit stehen Sie nach 14 Spielen mit 23:5 Punkten auf dem zweiten Platz.  Zuhause sind Sie ungeschlagen und auswärts verloren Sie bei Blau-Weiss Mörlenbach 1 und SKC Hockenheim 1.
Zuletzt gab es 3 Siege und ein Unentschieden in Folge.
Das Restprogram der Edelweissen:
Am kommenden Samstag müssen die Edelweissen zum Tabellen-Schlußlicht SG KSC81/VfL/NT Hockenheim 2 - dieses Team gewann zuhause 2 Spiele und ist auswärts punktlos.
Das nächste Spiel ist dann gegen den Tabellen-Vierten Blau-Weiss Mörlenbach 1.  Auswärts konnten die Mörlenbächer 3 Siege einfahren (u.a. in Unterlenningen und in Nußloch).
Die Edelweissen müssen dann zum Tabellen-Zehnten SG 25 Viernheim/Bahnfrei Hemsbach 3.  Die SG ist zuhause noch ohne Punktgewinn und konnte auswärts 2 mal punkten.
Als nächstes geht es zum Sechsten SKV Eggenstein 1.  Eggenstein konnte 5 von 8 Heimspielen siegreich gestalten - zuletzt am vergangenen Wochenende gegen Nußloch.
Das vorletzte Spiel der Edelweissen ist zuhause gegen HKO Young Stars Karlsruhe 2.  Karlsruhe steht auf Platz 8 und gewann zwei mal auswärts - unter anderem in Eggenstein.
Das Finale steigt dann in Nußloch beim jetzigen Tabellen-Dritten Olympia Nußloch 1.
Nußloch gewann zuhause 6 Spiele und musste sich nur gegen Mörlenbach geschlagen geben.

 


Wie sieht es nun bei den anderen Mitstreitern aus?

SKC Hockenheim 1:
Platz 1 mit 24:6 Punkten aus 15 Spielen.
Zuhause eine Niederlage gegen Walldorf, auswärts 2 mal verloren (gegen Edelweiss und Nußloch).
Zuletzt 9 Siege in Folge und somit die Mannschaft der Stunde.
Das Restprogramm - 5 Spiele:
Bei Stolzer Kranz Walldorf 2 (7.), gegen Olympia Nußloch (3.), bei SG 77/A9 Altlußheim 1 (5.), gegen SG KSC81/VfL/NT Hockenheim 2 (11.) und bei Blau-Weiss Mörlenbach 1 (4.).

 


Olympia Nußloch 1:
Platz 3 mit 22:8 Punkten aus 15 Spielen.
Zuhause eine Niederlage gegen Mörlenbach, auswärts 3 mal verloren (gegen Karlsruhe, Eggenstein und die Edelweissen).
Zuletzt Niederlage in Eggenstein, davor 4 Siege.
Das Restprogramm - 5 Spiele:
Gegen HKO Young Stars Karlsruhe 2 (8.), beim SKC Hockenheim 1 (1.), bei TV Unterlenningen 1 (9.), gegen Stolzer Kranz Walldorf 2 (7.) und eben gegen den Tabellenzweiten Edelweiss Mannheim.



Blau-Weiss Mörlenbach 1:
Platz 4 mit 18:10 Punkten aus 14 Spielen.
Zuhause 2 mal verloren (Altlußheim und Nußloch), auswärts 3 Siege und 3 Niederlagen.
Zuletzt 1 Sieg und 4 Niederlagen aus 5 Spielen.
Restproprogramm - 6 Spiele:
Bei SG 25 Viernheim/Bahnfrei Hemsbach 3 (10.), bei den Edelweissen (2.), gegen Eggenstein 1 (6.), bei HKO Young Stars Karlsruhe 2 (8.), gegen SKC Hockenheim 1 (1.) und bei SG 77/A9 Altlußheim 1 (5.).


SG 77/A9 Altlußheim 1:
Platz 5 mit 17:13 Punkten aus 15 Spielen.
Zuhause 2 mal verloren (Edelweiss und Nußloch), auswärts 4 mal verloren, 4 mal gewonnen und ein Unentscheiden bei den Edelweissen.
Zuletzt ein Unentschieden, davor 2 Siege.
Restprogramm - 5 Spiele:
Gegen SKV Eggenstein 1 (6.), bei HKO Young Stars Karlsruhe 2 (8.) und dann 3 Heimspiele gegen SKC Hockenheim 1 (1.), TV Unterlennungen 1 (9.) und Blau-Weiss Mörlenbach 1 (4.).