Wir begrüßen Sie auf der Homepage des Straßenbahner Sportkegelclubs Edelweiss Mannheim

News

29.10.2020 (VG)

DCU und BKBV setzen Saison bis 09./10.Januar aus

Nach der Entscheidung des Bundes, zieht die DCU und der BKBV die Konzequenzen

 

Was für eine Saison...
Zunächst wurde der Saisonstart um einen Monat verschoben, dann baten die Gegner der Edelweissen um eine Spielverlegung des 1.Spieltages.  2.Spieltag fand dann endlich statt und die Edelweissen konnten das erste Spiel der Saison 20/21 bestreiten.
Auf den dritten Spieltag müssen die Edelweissen nun jedoch bis zum 09./10.Januar oder noch länger warten.
Nachdem der Bund gestern die sportlichen Aktivitäten ab nächster Woche erneut beschränkt, zogen DCU und BKBV die logische Konzequenz und sagten den 3.Spieltag ab.
Nach einem ausgearbeiteten Spielplan, setzt die Saison am 09./10.Januar mit dem 3.Spieltag wieder ein.  Zuvor können im Dezember bereits angefallene Spielverlegungen absolviert werden - allerdings eben nur, wenn bis dahin Sport wieder soweit erlaubt ist.
Sollte die Saison am 09./10.Januar wieder fortgeführt werden und ohne Unterbrechung durchlaufen, wäre der letzte Spieltag am 19./20.Juni 2021.
SG Teutonia/SSKC Edelweiss

26.10.2020 (VG)

Spielwoche 3 - Vorbericht

SG Teutonia/SSKC Edelweiss gegen DKC 89 Weinheim 1

 

 

Am kommenden Sonntag spielt die SG Teutonia/SSKC Edelweiss erneut zuhause.
Gegner lst dann der DKC 89 Weinheim 1.
Die Weinheimerinnen belegten in der vergangenen Saison mit 20:8 Punkten den 2.Platz der Landesliga 1 mit einem Heimschnitt von 2578LP, einem Auswärtsschnitt von 2515LP und einem Gesamtschnitt von 2546LP.
Das Spiel zwischen Teutonia/Edelweiss und den Weinheimerinnen ging in der letzten Saison mit 2571:2514 an die Mannheimerinnen.  Zum Rückspiel in Weinheim kam es leider nicht, da die Saison zuvor Corona-bedingt abgebrochen wurde.
In diese Saison startete Weinheim mit einem Sieg beim DKC 88 St.Leon mit 2346:2384.
Am vergangenen Wochenende verlor Weinheim zuhause gegen den DSKC Frisch Auf Leimen 2 mit einem Kegel 2461:2462.
So steht Weinheim mit 2:2 Punkten auf dem 6.Platz.

 

Das Spiel beginnt am 01.11.2020 um 15:00 Uhr im Keglerheim Waldhof, Märker Querschlag 12-14, 68305 Mannheim - Bahnen 5-8

SSKC Edelweiss Mannheim 1

26.10.2020 (VG)

Spielwoche 3 - Vorbericht

SSKC Edelweiss Mannheim 1 gegen VKC Eppelheim 2

 

 

Am kommenden Sonntag spielen die Edelweissen erneut zuhause.
Gegner ist dann die zweite Mannschaft des VKC Eppelheim.
In der vergangenen Runde belegten Sie mit 14:14 Punkten den 4.Platz der Verbandesliga mit einem Heimschnitt von 5665LP, einem Auswärtsschnitt von 5565LP und einem Gesamtschnitt von 5615LP.
Im ersten Spiel der neuen Saison verloren Sie bei Frei-Holz Plankstadt 2 mit 5664:5590.
Somit stehen Sie aktuell auf Platz 8 - die Edelweissen auf Platz 9.

 

Das Spiel beginnt am 01.11.2020 um 11:15 Uhr im Keglerheim Waldhof, Märker Querschlag 12-14, 68305 Mannheim - Bahnen 3-8

25.10.2020 (VG)

Spielwoche 2 - Bericht

SG Teutonia/SSKC Edelweiss gegen SG Fidelitas/ESG Frankonia Karlsruhe 1

Die Teutoinia/Edelweiss startet mit 2585:2466-Sieg gegen SG Fidelitas/ESG Frankonia Karlsruhe1 in die Verbandsliga Saison 2020/21

 

 

Am heutigen Sonntag startete auch die SG Teutonia/SSKC Edelweiss in die neue Saison.
Um 15:00 Uhr konnte das erste Verbandsliga-Spiel starten.
Für die Teutonia/Edelweiss starteten zunächst Renate Fornal und Antonia Wilkens.
Antonia erzielte 221LP und Renate F. 213LP gegen 219LP und 210LP - die Teutonia/Edelweiss ging zu Beginn mit 5 Kegel in Führung.
Im zweiten Durchgang erzielte Antonia sehr starke 240LP und renate F. steigerte sich auf 220LP.  Die Gäste spielten 238LP und 197LP, womit die Gastgeberinnen weitere 25 Kegel gut machten.
Nach den Startpaaren stand es 894:864 - die Teutonia/Edelweiss führte mit 30 Kegel.
Für die Gastgeberinnen spielten nun Alexandra Günderoth und Stefanie Schurkan.
Stefanie startete mit 218LP und Alexandra mit 191LP gegen 231LP und 214LP.
Karlsruhe machte hier 36 Kegel gut.
Zur "Halbzeit" stand es 1303:1309 - die Gäste hatten die Führung mit 6 Kegel übernommen.
Alexandra spielte nun 203LP und Stefanie 200LP gegen 220LP und 202LP - die Gäste bauten ihre Führung um 19 Kegel aus.
Nach den Mittelpaaren stand es 1706:1731 - die Gastgeberinnen lagen 25 Kegel in Rückstand.
Für die Mannheimerinnen spielten nun Elisabeth Lickfeld und Rosemarie Jakobitz.
Elisabeth startete mit sehr starken 237LP und Rosemarie erzielte 210LP gegen 215LP und 180LP - Teutonia/Edelweiss machte 52LP gut und ging mit 27LP Führung in den finalen Durchgang.
Die Gäste wechselten aus.
Elisabeth spielte konstant stark weiter und erzielte nun 235LP.  Rosemarie erzielte 197LP und die Gäste 184LP und 156LP.  So machten die Gastgeberinnen hier noch einmal 92LP gut.
So endete das Spiel 2585:2466, mit 119LP Unterschied, zu Gunsten der Teutonia/Edelweiss.

 

 

Für die Teutonia/Edelweiss war es der erste Sieg im ersten Spiel - für die Karlsruherinnen die erste Niederlage im ersten Spiel.
 

 

Zu den Einzelergebnissen:
Für die Teutonia/Edelweiss spielten: Elisabeth Lickfeld 472LP, Antonia Wilkens 461LP, Renate Fornal 433LP, Stefanie Schurkan 418LP, Rosemarie Jakobitz 407LP, Alexandra Günderoth 394LP
Karlsruhe spielte: 457LP, 451LP, 416LP, 407LP, 399LP, 180LP, 156LP

Volker Günderoth 954LP

25.10.2020 (VG)

Spielwoche 2 - Bericht

SSKC Edelweiss Mannheim 1 gegen SKC Frei-Holz Eppelheim 1

Die erste Mannschaft der Edelweissen startete mit einer 5520:5627-Niederlage in die Verbandsliga-Saison

 

 

Heute war für die Edelweissen das Verbandsliga-Debüt.
Kein geringerer als der ehemalige Bundesligist Frei-Holz Eppelheim 1 war hier der Gegner der Edelweissen.
Pünktlich um 11:15 Uhr konnte es lps gehen.
Für die Edelweissen spielten zunächst Volker Günderoth, Kai Lehmann und Klaus Morsch.
Volker startete mit 250LP, gefolgt von Kai mit 224LP und Klaus mit 219LP gegen 239LP, 227LP und 209LP - die Edelweissen gingen zunächst mit 18 Kegel in Führung.
Im weiten Durchgang erzielte Volker 247LP, Klaus 229LP und Kai 198LP gegen 256LP, 248LP und 243LP - Eppelheim machte in diesem Durchgang 73LP gut.
Mit den ersten 100 Wurf spielte Volker 497LP, Klaus 448LP und Kai 422LP - Eppelheim 483LP, 482LP und 457LP.
So stand es 1367:1422 - Eppelheim übernahm die Führung mit 55 Kegel.
Auf Seiten der Edelweissen wurde nun ausgewechselt.  Für Kai Lehmann kam Benjamin Werner ins Spiel.
Benjamin erzielte nun 246LP, Klaus 228LP und Volker 223LP gegen 260LP, 218LP und 206LP - die Edelweissen holten 13 Holz auf.
Im letzten Durchgang der Startspieler spielte Volker 234LP, Kai 228LP und Klaus 215LP gegen 245LP, 231LP und 219LP - Eppelheim baute die Führung um 18 Kegel aus.
Mit den zweiten 100 Wurf spielten: Benjamin 474LP, Volker 457LP und Klaus 443LP gegen 479LP, 451LP und 449LP.
Zur "Halbzeit" stand es 2741:2801 - die Edelweissen lagen mit 60 Kegel in Rückstand.
Für die Edelweissen spielten nun Patrick Schetelich, Sven Christmann und Ralf Keller.
Ralf startete mit starken 241LP, Patrick mit 231LP und Sven mit 225LP gegen 237LP, 230LP und 221LP - die Edelweissen machten 9 Kegel gut.
Im zweiten Durchgang spielte Sven 233LP, dicht gefolgt von Ralf mit 232LP und Patrick mit 228LP.  Eppelheim erzielte 245LP, 244LP und 238LP - so mussten die Edelweissen wieder 34 Kegel abgeben.
Mit den ersten 100 Wurf spielte Ralf 473LP, Patrick 459LP und Sven 458LP gegen 481LP, 475LP und 459LP.
Es stand nun 4131:4216 - die Eppelheimer führten mit 85 Kegel.
Patrick spielte jetzt sehr starke 245LP, dicht gefolgt von Ralf mit 243LP und Sven erzielte 200LP.  Die Gäste setzten 249LP, 233LP und 220LP entgegen und machten damit weitere 14 Kegel gut.
So gingen die Edelweissen mit 99 Kegel Rückstand in den finalen Durchgang.
Sven erzielte nun noch einmal sehr starke 246LP, Ralf 234LP und Patrick 221LP gegen 254LP, 236LP und 219LP.  Auch hier gaben die Edelweissen noch einmal 8 Kegel ab.
Mit den zweiten 100 Wurf spielten: Ralf 477LP, Patrick 466LP und Sven 446LP gegen 485LP, 474LP und 452LP.
So endete das Spiel 5520:5627, mit 107LP Unterschied, zu Gunsten der Gäste aus Eppelheim.

 

 

 

Eppelheim mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel nun Tabellenführer, die Edelweissen mit der ersten Niederlage im ersten Spiel auf dem 9.Platz.

 

 

Zu den Einzelergebnissen:
Für die Edelweissen spielten: Volker Günderoth 954LP, Ralf Keller 950LP, Patrick Schetelich 925LP, Sven Christmann 904LP, Klaus Morsch 891LP, Benjamin Werner 474LP, Kai Lehmann 422LP
Eppelheim spielte: 955LP, 944LP, 936LP, 933LP, 932LP, 927LP

Benjamin Werner 460LP

25.10.2020 (VG)

Spielwoche 2 - Bericht

SSKC Edelweiss Mannheim 2 gegen KC Rollendes Glück Lampertheim 2

Die zweite Mannschaft der Edelweissen startet mit 2640:2487-Sieg gegen Rollendes Glück Lampertheim 2 in die Saison 2020/21

 

 

Am heutigen Sonntag empfing die Zweite der Edelweissen die Zweite des KC Rollendes Glück Lampertheim.
Für die Edelweissen war es das erste Spiel der Saison - die Lampertheimer spielten bereits am vergangenen Wochenende ihr erstes Spiel.
Pünktlich um 9 Uhr konnte es losgehen.
Für die Edelweissen spielten zunächst Thomas Haass, Markus Pföhler und Bernd Ehret.
Thomas startete mit sehr starken 247LP, gefolgt von Bernd mit 230LP und Markus mit 201LP gegen 208LP, 206LP und 205LP - die Edelweissen gingen mit 59LP in Führung.
Im zweiten Durchgang erzielte Markus starke 223LP, diucht gefolgt von Bernd mit 221LP und Thomas erzielte 200LP.
Auf Seiten der Gaste wurde 217LP, 208LP und 182LP erzielte - so machten die Edelweissen hier weitere 37 Kegel gut.
Zur Halbzeit stand es 1322:1226 - die Edelweissen führten mit 96LP.
Für die Edelweissen gingen nun Benjamin Werner, Oliver Hoffmann und Stefan Haass auf die Bahnen.
Benjamin startete mit sehr starken 245LP, gefolgt von Stefan 225LP und Oliver 221LP gegen 225LP, 220LP und 201LP.
Die Edelweissen bauten ihre Führung um weitere 45LP aus.
So gingen die Edelweissen mit 141 Holz Vorsprung in den finalen Durchgang.
Stefan erziielte hier 217LP, Benjmain 215LP und Oliver 195LP gegen 219LP, 200LP und 196LP - die Edelweissen machten hier 12 Kegel gut.
So endete das Spiel 2640:2487, mit 153LP Unterschied, zu Gunsten der Edelweissen.

 

 

Für die Edelweissen war es der erste Sieg im ersten Spiel - für die Lampertheimer die zweite Niederlage im zweiten Spiel.
 

 

Zu den Einzelergebnissen:
Für die Edelweissen spielten: Benjamin Werner 460LP, Bernd Ehret 451LP, Thomas Haass 447LP, Stefan Haass 442LP, Markus Pföhler 424LP, Oliver Hoffmann 416LP
Lampertheim spielte: 425LP, 423LP, 420LP, 416LP, 416LP, 387LP

23.10.2020 (VG)

Spielwoche 2 - Die Aufstellung

Die Edelweissen geben folgende Mannschaftsaufstellungen bekannt:

 

 

SSKC 2 - KC Rollendes Glück Lampertheim 2

Sonntag 25.10.2020, 09:00 Uhr auf dem Waldhof

Thomas, Markus, Bernd, Benjamin, Oliver, Stefan
Ers.: Andreas, Jürgen

 

 

SSKC 1 - SKC Frei-Holz Eppelheim 1

Sonntag 25.10.2020, 11:15 Uhr auf dem Waldhof

Volker, Kai, Klaus, Patrick, Sven, Ralf
Ers.: Harry, Benjamin


SG T/SSKC - SG Fidelitas/ESG Frankonia Karlsruhe 1
Sonntag 25.10.2020, 15:00 Uhr auf dem Waldhof
Renate F., Alexandra, Antonia, Stefanie, Rosemarie, Elisabeth
Ers.: Santana
 

 

"Gut Holz" Edelweiss und Teutonia/Edelweiss

SG Teutonia/SSKC Edelweiss

21.10.2020 (VG)

Spielwoche 2 - Vorbericht

SG Teutonia/SSKC Edelweiss gegen SG Fidelitas/ESG Frankonia Karlsruhe 1

 

 

Am kommenden Sonntag haben die Teutonia/Edelweiss das erste Spiel der Saison 2020/21.
Zu Gast ist die SG Fidelio/ESG Frankonia Karlsruhe 1.
In der letzten Saison belegten die Karlsruherinnen mit 10:18 Punkten den 8.Platz der Verbandsliga.
Der Heimschnitt lag bei 2518LP, der Auswärtsschnitt bei 2496LP und der Gesamtschnitt bei 2507LP.
Die Karlsruherinnen hatten am 1.Spieltag spielfrei.

 

Das Spiel beginnt am 25.10.2020 um 15:00 Uhr im Keglerheim Waldhof, Märker Querschlag 12-14, 68305 Mannheim - Bahnen 5-8

SSKC Edelweiss Mannheim 1

18.10.2020 (VG)

Spielwoche 2 - Vorbericht

SSKC Edelweiss Mannheim 1 gegen SKC Frei Holz Eppelheim 1

 

 

Am kommenden Sonntag haben die Edelweissen das erste Spiel der Saison 2020/21.
Zu Gast ist die erste Mannschaft des SKC Frei Holz Eppelheim.
Sie belegten in der vergangenen Saison den 3.Platz der Verbandsliga mit 16:12 Punkten.
Der Heimschnitt betrug 5624LP, der Auswärtsschnitt 5532LP und der Gesamtschnitt 5578LP.
Im ersten Spiel der neuen Saison gewannen Sie zuhause gegen die SG Waldhof 1 mit 5694:5452.

 

Das Spiel beginnt am 25.10.2020 um 11:15 Uhr im Keglerheim Waldhof, Märker Querschlag 12-14, 68305 Mannheim - Bahnen 3-8

SSKC Edelweiss Mannheim 2

18.10.2020 (VG)

Spielwoche 2 - Vorbericht

SSKC Edelweiss Mannheim 2 gegen KC Rollendes Glück Lampertheim 2

 

 

Am kommenden Sonntag haben die Edelweissen das erste Spiel der Saison 2020/21.
Zu Gast ist die zweite Mannschaft des KC Rollendes Glück Lampertheim.
In der vergangenen Saison belegten Sie mit 14:26 Punkten den 8.Platz der Bezirksliga 4.
Der Heimschnitt lag bei 2475LP, der Auswärtsschnitt bei 2441LP und der Gesamtschnitt bei 2458LP.
Die Edelweissen gewannen in Lamperheim mit 2507:2727 und konnten zuhause mit 2646:2591 gewinnen.
Im ersten Saisonspiel verlor Lampertheim zuhause gegen den BKC Heidelberg 1 mit 2474:2652.

 

Das Spiel beginnt am 25.10.2020 um 09:00 Uhr im Keglerheim Waldhof, Märker Querschlag 12-14, 68305 Mannheim - Bahnen 3-8

17.10.2020 (VG)

Spielwoche 1 - Verlegt

Die Edelweissen geben keine Mannschaftsaufstellungen bekannt

 

 

DSKC Frisch Auf Leimen 2 - SG T/SSKC
verlegt auf unbestimmt

 

 

SG TV77 DE/SKV Sandhofen 3 - SSKC 2

verlegt auf Sonntag 12.02.2021, 11:30 Uhr in MA-Sandhofen

 

 

SKC 46 Kronau 1 - SSKC 1

verlegt auf Samstag 21.11.2020, 13:00 Uhr in Kronau


 

"Gut Holz" Edelweiss und Teutonia/Edelweiss

17.10.2020 (VG)

Spielwoche 1 - SPIELVERLEGUNG

DSKC Frisch Auf Leimen 2 gegen SG Teutonia/SSKC Edelweiss

 

 

Nun auch die Teutonia/Edelweiss.
Auch das Verbandsliga-Debüt der Teutonia/Edelweiss findet morgen nicht statt.
Allerdings geht die Bitte um Spielverlegung hier von der SG Teutonia/SSKC Edelweiss aus.
Gleich mehrere Akteurinnen fielen kurzfristig durch Krankheit oder Unfällen aus.
So bekam man keine Mannschaft zusammen und bat heute kurzfrisitg um eine Spielverlegung.

Der neue Termin steht noch nicht fest.

16.10.2020 (VG)

Spielwoche 1 - SPIELVERLEGUNG

SG TV77 Deutsche Eiche Waldhof/SKV Sandhofen 3 gegen SSKC Edelweiss Mannheim 2

 

 

Auch die 2.Mannschaft der Edelweissen kommt am Sonntag nicht zu ihrem ersten Saisonspiel.
Grund dafür ist eine Absage des Gastgebers SG TV77 Deutsche Eiche Waldhof/SKV Sandhofen 3.
Begründung des Gegners:
Die Mannschaft hätte viele Spieler die zur Riskogruppe gehören und da Mannheim zur Zeit Riskogebiet sei, wolle man nicht spielen.
Wir können die Ängst durchaus verstehen, allerdings wäre interessant zu erfahren, wie sich die Mannschaft die nächsten Spieltage vorstellt?!
Alle Spieltage verlegen?

Der neue Termin ist 14.02.2021 ab 11:30 Uhr

14.10.2020 (VG)

Spielwoche 1 - SPIELVERLEGUNG

SKC 46 Kronau 1 gegen SSKC Edelweiss Mannheim 1

 

 

Am kommenden Samstag wäre das Verbandsliga-Debüt der Edelweissen gewesen.
Doch die Saison ist noch nicht gestartet, da kommt bereits die erste Quarantäne-Verschiebung.
Der SKC 46 Kronau 1 tratt mit der Bitte um Spielverlegung an die Edelweissen, weil wohl Spieler in Quarantäne sind.
Der neue Termin ist nun der 21.11.2020 ab 13:00 Uhr

14.10.2020 (VG)

Spielwoche 1 - Vorbericht

SG TV77 Deutsche Eiche/SKV Sandhofen 3  gegen SSKC Edelweiss Mannheim 2

 

 

Am kommenden Sonntag startet die Zweite der Edelweissen in die neue Saison.
Es geht zur dritten Mannschaft der SG TV 77 Deutsche Eiche/SKV Sandhofen.
Die SG belegte in der vergangenen Saison den 10.Platz in der Bezirksliga 4.
Sie erzielten 10:30 Punkte, bei einem Heimschnitt von 2465LP, einem Auswärtsschnitt von 2459LP und einem Gesamtschnitt von 2462LP.
In der vergangenen Saison spielte die Mannschaft auf den Bahnen der TV 1877.
In der jetzt startenden Saison spielt die Mannschaft im Clubhaus Sandhofen.

 

 

Das Spiel beginnt am 18.10.2020 um 11:30 Uhr im Clubhaus Sandhofen, Gaswerkstraße 25, 68307 Mannheim - Bahnen 1-4

11.10.2020 (VG)

Spielwoche 1 - Vorbericht

DSKC Frisch Auf Leimen 2 gegen SG Teutonia/SSKC Edelweiss

 

 

Am kommenden Sonntag gibt die Teutonia/Edelweiss Ihr Verbandsliga-Debüt.
Hierzu sind Sie zu Gast beim DSKC Frisch Auf Leimen 2.
Leimen belegte in der vergangenen Saison den 4.Platz in der Verbandsliga.   Sie erzielten 16:12 Punkte bei einem Heimschnitt von 2648LP, einem Auswärtsschnitt von 2552LP und einem Gesamtschnitt von 2600LP.
Zuhause gewannen Sie nur das letzte Spiel gegen DKC Schöner Kranz Ubstadt 1 nicht.
In der Saison 2018/19 belegten Sie mit 18:18 Punkten den 6.Platz der Verbandsliga.
Heimschnitt war damals 2620LP, Auswärtsschnitt 2525LP und Gesamtschnitt 2573LP.

 

 

Das Spiel beginnt am 18.10.2020 um 11:00 Uhr in der Halle Neun - UG Olympiahalle, Kurpfalzstr.75, 69226 Nußloch - Bahnen 1-4

11.10.2020 (VG)

Spielwoche 1 - Vorbericht

SKC 46 Kronau 1 gegen SSKC Edelweiss Mannheim 1

 

 

Am kommenden Samstag geben die Edelweissen Ihr Verbandsliga-Debüt.
Hierzu sind Sie zu Gast beim SKC 46 Kronau 1.
Kronau belegte in der vergangenen Saison den 8.Platz in der Verbandsiga.  Sie erzielten 10:20 Punkte bei einem Heimschnitt von 5453LP, einem Auswärtsschnitt von 5462LP und einem Gesamtschnitt von 5457LP.
Auswärts konnten Sie nur beim Absteiger SKC Adler Neckargemünd 1, mit einem Kegel Unterschied (5418:5419), einen Sieg einfahren.
Zuhause mussten Sie sich zunächst 4 mal geschlagen geben, siegten dann aber 4 mal in Folge mit 5503LP, 5514LP, 5472LP und 5485LP.

 

 

Das Spiel beginnt am 17.10.2020 um 14:00 Uhr im Keglerheim, Am Mühlhaag 1, 76709 Kronau - Bahnen 1-4

10.10.2020 (VG)

Die Spiele haben begonnen
 

 

Die DCU und deren Landesverbände starteten heute in die Saison 2020/21.
Den Start machten die Ligen mit 12 Mannschaften.
Am kommenden Wochenende starten dann auch die Liegen mit 10 Mannschaften in die neue Saison.

Durchführungsbestimmungen wurden geändert, Hygienekonzepte erstellt.
Wir wünschen allen Vereinen, Clubs und Sportlern eine unbeschwerte Saison.
Gebt aufeinander acht, nehmt Rücksicht - auch wenn es diese Saison evtl. zu Verzögerungen bei den Startzeiten kommt.
Das wichtigste aber - bleibt alle gesund.

Die Edelweissen fiebern dem Saisonstart am kommenden Wochenende entgegen und hoffen auf eine interessante Saison.

10.10.2020 (VG)

SSKC Edelweiss Mannheim 1 und SG Teutonia/SSKC Edelweiss passen Ihre Startzeiten bei den Heimspielen an / Goldene 7 Spaichingen zieht Mannschaft zurück
 

 

Durch die neuen Durchführungsbestimmungen in der Corona-Zeit, passen die beiden Verbandsliga-Mannschaften Ihre Startzeiten bei den Heimspielen an.
Da das desinfizieren der Kugeln und das Lüften bei den Spielerwechseln Zeit in Anspruch nimmt, werden die Spiele zeitlich nach hinten angepasst.
Man will damit vermeiden, dass Gastmannschaften ewig auf den Start des Spieles warten müssen.
So spielt die SSKC Edelweiss Mannheim nicht ab 11:00 Uhr, sondern ab 11:15Uhr.
Die SG Teutonia/SSKC Edelweiss spielt nicht ab 14:30 Uhr, sondern ab 15:00 Uhr.


 

Die SG Teutonia/SSKC Edelweiss hat in der kommenden Runde einen Gegner weniger.
Die Goldene 7 Spaichingen zog Ihre Mannschaft aus dem Spielbetrieb zurück, womit das weiteste Auswärtsspiel nun wegfällt.

10.10.2020 (VG)

Testspiel
SG Teutonia/SSKC Edelweiss gegen SSKC Edelweiss Mannheim 2
2424:2524

 

 

Intern spielten die SG Teutonia/SSKC Edelweiss gegen die SSKC Edelweiss Mannheim 2 ein Testspiel im Keglerheim Waldhof.
 

Am Dienstag den 06.10.2020 wurde das Spiel ausgetragen.
Bei der SG Teutonia/SSKC Edelweiss fehlten leider 2 bis 3 Stammspielerinnen
In der ersten Hälfte spielten für die SG Santana, Brigitte und Stefanie gegen Thomas, Andreas und Jürgen 1150:1209.
In der zweiten Hälfte spielten für die SG Alexandra, Renate F. und Rosemarie gegen Volker, Oliver und Stefan 1274:1405.
Somit endete das Spiel 2424:2524
 


Für die SG Teutonia/SSKC Edelweiss spielten: Rosemarie Jakobitz 457LP, Stefanie Schurkan 447LP, Alexandra Günderoth 423LP, Renate Fornal 394LP, Brigitte Grassmann 363LP, Santana Freier 340LP
Für die Edelweissen spielten: Stefan Haass 458LP, Oliver Hoffmann 437LP, Volker Günderoth 420LP, Jürgen Hauser 415LP, Andreas Schwalbach 405LP, Thomas Haass 389LP.

27.09.2020 (VG)

Testspiel
SSKC Edelweiss Mannheim gegen 1.SKC Monsheim
5549:5450

 

 

Die Edelweissen empfingen heute die Delegation des 1.SKC Monsheim im Keglerheim Waldhof.

Der 2.Ligist erschien mit 4 Spielern der 1.Mannschaft und 2 Ergänzungsspielern.
Um 11:30 Uhr konnte es los gehen.
Für die Edelweissen spielten zunächst Volker, Kai und Klaus und erzielten zusammen 2748LP.
Monsheim setzte hier 2665 Kegel dagegen.
In der zweiten Hälfte spielten Patrick, Sven und Ralf zusammen 2801LP gegen 2785LP.
Somit endete die Begegnung mit 5549:5450.
 


Für die Edelweissen spielten: Patrick Schetelich 959LP, Kai Lehmann 937LP, Sven Christmann 922LP, Ralf Keller 920LP, Klaus Morsch 907LP, Volker Günderoth 904LP
Monsheim erzielte: 960LP, 947LP, 914LP, 911LP, 882LP, 836LP

24.09.2020 (VG)

SSKC Edelweiss Mannheim im Testspiel-Modus

 

Findet die Saison 2020/21 statt oder nicht?

Die Edelweissen hoffen weiter auf einen Start im Oktober und vertreibt sich die Zeit mit Testspielen.

Am 06.09. empfingen die Edelweissen die Freunde vom SKC Edingen-Neckarhausen.
Gespielt wurde 8 gegen 8 und das Spiel endete mit 6970:6552.
Wertete man je die 6 besten Ergebnisse ging das Spiel 5321:
5020 aus.
Für beide Seiten ein eher ernüchterndes Spiel - allerdings hatten beide Mannschaften dennoch ihren Spaß.
Für die Edelweissen spielten: Sven 944LP, Patrick 914LP, Harry 887LP, Klaus 880LP, Kai 859LP, Markus 424LP+Oliver 413LP (837LP), Volker 834LP und Benjamin 815LP.

Am 12.09. folgte dann das Testspiel gegen Zweitligist SG Vollkugel/13er Waldhof.
Die Edelweissen hatten mit 5586:5513 das nachsehen, allerdings mit deutlich besserem Ergebnis als die Woche zuvor.
Für die Edelweissen spielten: Patrick 1014LP, Ralf 920LP, Kai 911LP, Klaus 895LP, Sven 893LP und Harry 884LP.

Am vergangenen Wochenende lud der KC Blau-Weiß Mörlenbach zum Test nach Weinheim ein.
Hier spielten zunächst die zweiten Mannschaften gegeneinander 1602:1522.
Für die Edelweissen spielten: Markus 398LP, Andreas 385LP, Thomas 381LP und Jürgen 358LP.
Im Anschluss spielten nun die ersten Mannschaften gegeneinander.
Hier endete das Spiel 5273:5346.
Für die Edelweissen spielten: Patrick 931LP, Volker 924LP, Harry 909LP, Klaus 879LP, Ralf 862LP und Benjamin 841LP.

Am kommenden Sonntag freuen sich die Edelweissen auf den Zweitligisten 1.SKC Monsheim.
Alexandra Günderoth, Lothar Dommer, Ulrike Dommer

05.09.2020 (VG)

SSKC Edelweiss Mannheim und SG Teutonia/SSKC Edelweiss mit 4 Schiedsrichtern in die neue Saison



 

Gestern war in Ubstadt der Praxisteil und die Prüfung der Scheidsrichter.
Zuvor war bereits am 23.August der Theorieteil per Online-Sitzung.
Von den Edelweissen nahmen Alexandra Günderoth und Lothar Dommer, sowie von der Teutonia Waldhof Brigitte Grassmann teil.

Alle Anwärterbestanden heute die Prüfung.
Vielen Dank und herzlichen Glückwunsch.

Weiterhin wechselte Ulrike Dommer zu den Edelweissen (als Schiedsrichterin) zurück und absolvierte bereits Anfang August die Vorbildung.
Willkommen zurück.

Somit sind die Edelweissen in Sachen Schiedsrichter gut versorgt und warten auf den Saisonstart.

01.09.2020 (VG)

DCU und BKBV verschieben Saisonstart

Die Edelweissen müssen länger auf den Start in der Verbandsliga warten.

 

Am 12./13.September wäre eigentlich Saisonstart gewesen - die 12er-Ligen hätten sogar dieses Wochenende gestartet, doch nun wurde der Start verschoben.
Die 12er-Ligen sollen nun am 10./11.Oktober starten, der Start der restlichen Ligen ist dann am 17./18.Oktober.
So zumindest die Hoffnung. 
SG Teutonia/SSKC Edelweiss

28.08.2020 (VG)

SG Teutonia/SSKC Edelweiss in der Verbandsliga

Der geplante Start der Saison 2020/21 erfolgt am Wochenende 12./13.September.
Welche Gegner erwartet die Teutonia/Edelweiss in der höchsten Klasse des BKBV?

 


In der Saison 2020/21 besteht die Verbandsliga wieder aus 10 Mannschaften.  Der DKC Meckesheim 1 ist in die 2.Bundesliga aufgestiegen, die SG GH/GW Pfaffengrund 1 ist in die Landesliga 1 abgestiegen und Blau-Weiß Sandhausen 1 wäre wegen Nichtantritt abgestiegen, hat aber nicht mehr gemeldet.
So
verblieben in der Verbandsliga 7 Mannschaften und es gab aus der Landesliga 1 insgesamt 3 Aufsteiger.
Ein Blick auf die Verbandsligisten der letzten Saison:
Vizemeister wurde Blau-Weiß Waldhof 1 mit 20:10 Punkten bei einem Heimschnitt von 2665LP, einem Auswärtsschnitt von 2598LP und einem Gesamtschnitt von 2629LP.
Platz 3 belegte DKC SK Ubstadt 1 mit 16:12 Punkten (2613/2608/2610).
Es folgte auf Platz 4 DSKC Frisch Auf Leimen 2 mit 16:12 Punkten (2648/2552/2600).
Platz 5 - DKC 88 St.Leon 1 mit 16:12 Punkten (2587/2520/2554).
Platz 6 - SG RW/BF Hemsbach 2 mit 12:16 Punkten (2639/2493/2566).
Platz 7 - DKC Goldene 7 Spaichingen 1 mit 12:16 Punkten (2539/2527/2533).
Platz 8 - SG Fidelitas/ESG Frankonia Karlsruhe 1 mit 10:18 Punkten (2518/2496/2507).
Aus der Landesliga 1 stiegen auf:
Die SG Teutonia/SSKC Edelweiss als Meister mit 22:6 Punkten (2595/2547/2571).
Der Vizemeister 89 Weinheim 1 mit 20:8 Punkten (2578/2515/2546).
Der Dritte Blau-Weiß Ketsch 1 mit 18:10 Punkten (2485/2521/2503).

Die SG Teutonia/SSKC Edelweiss freut sich auf die Herausforderung in der Verbandsliga.

SSKC Edelweiss Mannheim 2

28.08.2020 (VG)

SSKC Edelweiss Mannheim 2 in der Bezirksliga 3

Der geplante Start der Saison 2020/21 erfolgt am Wochenende 12./13.September.
Da die Bezirksliga 3 nur 9 Mannschaften hat und die Edelweissen mit einem spielfreien Tag beginnen, beginnt die Saison der Zweiten erst am Wochenende 19./20.September.
Welche Gegner erwarten die Edelweissen in der höchsten 100 Wurf Liga des Bezirk Nord im BKBV?

 


Da der Bezirk Nord in der letzten Saison mit 3 nicht vollen 200 Wurf-Ligen spielte (insgsamt 24 Mannschaften) und es diese Saison noch weniger Mannschaften gibt, wurde die Bezirksliga 3 als 200 Wurf Liga aufgelöst und zu der obersten 100 Wurf-Liga (letzten Saison Bezirksliga 4) gemacht.
Die Bezirksliga 3 besteht aus insgesamt 9 Mannschaften - ein 200 Wurf-Absteiger aus der letztjährigen Bezirksliga 3 und 8 Mannschaften aus der letztjährigen Bezirksliga 4.
Aus der 200 Wurf Klasse kommt die ATB Heddesheim 2.
Sie belegte den 7. und somit letzten Platz der Bezirksliga 3 mit 4:18 Punkten bei einem Heimschnitt von 4910LP, einem Auswärtsschnitt von 4908LP und einem Gesamtschnitt von 4909LP.
Der SSKC Edelweiss Mannheim 2 belegte in der Bezirksliga 4 mit 34:6 Punkten den 1.Platz mit einem Heimschnitt von 2625LP, einem Auswärtsschnitt von 2538LP und einem Gesamtschnitt von 2582LP.
Vizemeister wurde die SG 80/Kurpfalz/Neckarschleimer Plankstadt 2 mit 32:8 Punkten (2699/2587/2643).
Dritter wurde Handschuhsheim die zur neuen Saison nur noch eine 4er-Mannschaft gemeldet haben.
Platz 4 belegte SG GH78/GW Sandhausen 3 mit 30:10 Punkten (2541/2546/2544).
Platz 5 - BKC Heidelberg 1 mit 24:16 Punkten (2555/2557/2556).
Platz 6 - SG 25 Viernheim/Bahnfrei Hemsbach 4 mit 22:18 Punkten (2586/2494/2540).
Platz 7 - GW Wiesenbach 1 meldete keine Mannschaft mehr.
Platz 8 - KC Rollendes Glück Lampertheim 2 mit 14:26 Punkten (2475/2441/2458).
Platz 9 - SG Lampertheim 4 meldete nicht mehr.
Platz 10 - SG TV77 Deutsche Eiche Waldhof/SKV Sandhofen 3 mit 10:30 Punkten (2465/2459/2462).
Platz 11 - SKC Bahnfrei Bürstadt 1 mit 10:30 Punkten (2464/2412/2438).
Platz 12 - ATB Heddesheim 3 stieg in die Bezirksliga 4 ab.


Die Edelweissen freuen sich auf die neue Saison und ihre Gegner.

SSKC Edelweiss Mannheim 1

28.08.2020 (VG)

SSKC Edelweiss Mannheim 1 in der Verbandsliga

Der geplante Start der Saison 2020/21 erfolgt am Wochenende 12./13.September.
Welche Gegner erwarten die Edelweissen in der höchsten Klasse des BKBV?

 


In der Saison 2020/21 besteht die Verbandsliga wieder aus 10 Mannschaften.  Die SG Vollkugel/13er Waldhof 1 stiegen in die Bundesliga auf, SKC Adler Neckargemünd 1 und (die nicht-angetretene) SG TV77 Deutsche Eiche Waldhof/SKV Sandhofen 1 stiegen in die Landesliga 1 ab.
So
verblieben in der Verbandsliga 7 Mannschaften und es gab aus der Landesliga 1 insgesamt 3 Aufsteiger.
Ein Blick auf die Verbandsligisten der letzten Saison:
Vizemeister wurde Freiholz Plankstadt 2 mit 20:8 Punkten bei einem Heimschnitt von 5759LP, einem Auswärtsschnitt von 5554LP und einem Gesamtschnitt von 5656LP.
Platz 3 belegte SKC Freiholz Eppelheim 1 mit 16:12 Punkten (5624/5532/5578).
Es folgte auf Platz 4 VKC Eppelheim 2 mit 14:14 Punkten (5665/5565/5615).
Platz 5 - KC SK Ubstadt 1 mit 14:14 Punkten (5671/5481/5576).
Platz 6 - SG Neckarperle Dossenheim 1 mit 12:16 Punkten (5549/5544/5547).
Platz 7 - SG KSC 81/VfL/NT Hockenheim 1 mit 12:16 Punkten (5462/5491/5476).
Platz 8 - SKC 46 Kronau 1 mit 10:20 Punkten (5453/5462/5457).
Aus der Landesliga 1 stiegen auf:
Der SSKC Edelweiss Mannheim 1 als Meister mit 22:10 Punkten (5502/5511/5506).
Der Vizemeister SG 80/Kurpfalz/Neckarschleimer Plankstadt 1 nahm das Aufstiegsrecht nicht wahr.
Somit stieg der Dritte SG Waldhof 1 mit 18:14 Punkten (5550/5431/5491) und der Vierte SG GH78/GW Sandhausen 2 mit 18:14 Punkten (5432/5429/5431) auf.

Nach dem vierten Aufstieg in fünf Jahren, freuen sich die Edelweissen auf die Herausforderung in der Verbandsliga.

05.07.2020 (VG)

Sie haben sich getraut

Gestern gaben sich Stefanie Heckmann und Sigbert Schurkan, in Frankenthal, das Ja-Wort.

Die Edelweissen wünschen dem Ehepaar Schurkan auf ihrem gemeinsamen Lebensweg alles Gute.

 

01.07.2020 (VG)

Abgänge der Edelweissen

Zum 01.07. haben die Edelweisse leider einige Abgänge zu vermelden.
Im Einzelnen:
Daniela Heisch - Sie kam am 01.01.2012 und absolvierte glatte 50 Spiele für die Edelweissen.
Mandy Stephan - Sie kam am 01.07.2013 und absolvierte 86 Spiele.  Weiterhin war Sie zeitweise Sportwartin für die Frauen.
Sebastian Stephan - Er kam am 01.07.2014 und absolvierte 46 Spiele.
Viviane Morsch - Sie sprang kurzfristig für die Frauen ein und spielte 3 Spiele.
In der vergangenen Saison waren alle 4 Akteure bereits passiv.

Vielen Dank für die gemeinsame Zeit und Euer Engagement für die Edelweissen.
Die Edelweissen wünschen Euch für Eure Zukunft alles Gute, viel Gesundheit und freuen sich Euch irgendwann irgendwo wieder zu sehen.